Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Kellerräume aufgebrochen ++ ...

08.01.2020 - 12:16:19

Polizeiinspektion Harburg / Kellerräume aufgebrochen ++ .... Kellerräume aufgebrochen ++ Salzhausen - Rucksack aus PKW gestohlen ++ Bendestorf - Elektrogerät geriet in Brand ++ Buchholz - Beim Einparken in Hecke gefahren

Neu Wulmstorf - Kellerräume aufgebrochen

In der Nacht zu Dienstag (7.1.2020) sind Diebe in ein Mehrfamilienhaus an der Hauptstraße eingedrungen. Sie begaben sich in den Kellerflur und brachen dort die Räume von sieben Mietern auf und durchsuchten sie zum Teil. Ob die Täter dabei auch Beute machten, ist noch unklar. Der Sachschaden wird auf rund 1500 EUR geschätzt.

Salzhausen - Rucksack aus PKW gestohlen

Ein in einem PKW zurückgelassener Rucksack rief am Dienstagmorgen Diebe auf den Plan. Der Wagen stand in der Alten Dorfstraße. In der Zeit zwischen 8:40 Uhr und 9:10 Uhr schlugen Täter die Beifahrertür Scheibe ein und entwendeten den Rucksack mitsamt Portmonee aus dem Wagen. Der Schaden beträgt rund 300 EUR.

Bendestorf - Elektrogerät geriet in Brand

Am Dienstag, gegen 19:40 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Kleckerwaldstraße gerufen. Im obersten Geschoss des Hauses war ein Elektrogerät in Brand geraten. Die drei Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen. Die Feuerwehr löschte den Brand umgehend.

Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Buchholz - Beim Einparken in Hecke gefahren

Eine 63-jährige Frau hat am Dienstagnachmittag einen Verkehrsunfall in der Hamburger Straße verursacht. Die Frau wollte mit ihrem Suzuki gegen 16:20 Uhr in einer Parkbucht einparken. Aus ungeklärter Ursache geriet sie dabei auf das Gas- statt auf das Bremspedal und beschleunigte ihren Wagen stark. Der PKW prallte gegen mehrere Müllcontainer. Einer der Container wurde vollständig zerstört, ein zweiter wurde gegen einen anderen geparkten PKW gestoßen. Der PKW der 63-Jährigen rollte noch etwas weiter und blieb in einer Hecke stehen.

Der Gesamtschaden wird auf rund 15.000 EUR geschätzt. Die Frau blieb glücklicherweise unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/4486211 Polizeiinspektion Harburg

@ presseportal.de