Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Einbruch in Frisörgeschäft ++ ...

04.04.2018 - 12:16:43

Polizeiinspektion Harburg / Einbruch in Frisörgeschäft ++ .... Einbruch in Frisörgeschäft ++ Rosengarten/BAB 1 - Sechs Lkw aufeinander aufgefahren, Verursacher flüchtig

Winsen - Einbruch in Frisörgeschäft

Ein Frisörgeschäft an der Straße Löhnfeld ist in der Zeit zwischen Samstag, 16 Uhr und Dienstag, 8:30 Uhr von Dieben heimgesucht worden. Die Täter versuchten zunächst, die Haupteingangstür aufzubrechen. Dies gelang ihnen nicht. Schließlich konnten sie eine Notausgangstür aufhebeln und so das Ladengeschäft betreten. Sie durchsuchten mehrere Schränke und erbeuteten Bargeld. Wie hoch der Gesamtschaden ist, steht noch nicht fest.

Hinweise nimmt die Polizei in Winsen unter der Telefonnummer 04171 7960 entgegen.

Rosengarten/BAB 1 - Sechs Lkw aufeinander aufgefahren, Verursacher flüchtig

Auf der A1, in Fahrtrichtung Hamburg, kam es am Dienstag, gegen 7:50 Uhr zu einem Auffahrunfall. Der noch unbekannte Fahrer eines Audi hatte scheinbar zu spät den Abzweiger zur A 261 entdeckt und wechselte unvermittelt vom linken über den mittleren und rechten Fahrstreifen auf den Verzögerungsstreifen. Ein 50-jähriger Lkw-Fahrer aus den Niederlanden musste eine Vollbremsung machen, um nicht mit dem vor ihm querenden Audi zu kollidieren. In der Folge fuhren fünf weitere Lkw aufeinander auf. Glücklicherweise wurde keiner der Beteiligten verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 14.000 EUR.

Der Verursacher setzte seine Fahrt über die A 261 in Richtung Hamburg fort. Zeugen, die Angaben zu dem Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171 796200 bei der Autobahnpolizei in Winsen zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!