Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Einbrecher scheiterten ++ ...

10.09.2019 - 11:31:29

Polizeiinspektion Harburg / Einbrecher scheiterten ++ .... Einbrecher scheiterten ++ Seevetal/Glüsingen - Betrunken gefahren ++ Winsen/Luhdorf - Mit Stapelgabel in die Fahrbahn geraten

Winsen/Scharmbeck - Einbrecher scheiterten

An der Straße Lehmstich haben Diebe am Montagmorgen versucht, in zwei Einfamilienhäuser einzubrechen. In beiden Fällen machten sich die Täter an den Haustüren zu schaffen. Es entstanden Schäden an den Türen, eindringen konnten die Diebe jedoch nicht.

Die Tatzeit liegt zwischen 06.30 und 11 Uhr. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei in Winsen unter der Telefonnummer 04171 7960 entgegen.

Seevetal/Glüsingen - Betrunken gefahren

Ein 34-jähriger Mann ist am Montag von der Polizei kontrolliert worden, als er gegen 22.35 Uhr mit seinem Pkw auf der Seevetalstraße unterwegs war. Dabei machten die Beamten auch einen Atemalkoholtest mit dem Fahrer. Hierbei erreichte er einen Wert von 1,76 Promille. Dem 34-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Winsen/Luhdorf - Mit Stapelgabel in die Fahrbahn geraten

Auf der Radbrucher Straße kam es am Montag zu einem Verkehrsunfall. Gegen 13.40 Uhr fuhr ein 33-jähriger Mann mit einem Gabelstapler an die Einfahrt zur Kreisstraße. Dabei geriet die Staplergabel allerdings schon in die Fahrbahn. Ein 89-jähriger Mann, der mit seinem VW in Richtung Luhdorf unterwegs war, konnte nicht mehr ausweichen und prallte rechtsseitig gegen die Gabel. Dabei wurde der Pkw massiv beschädigt, beide Beteiligten blieben unverletzt.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de