Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Durchsuchungsmaßnahmen wegen des ...

26.01.2018 - 12:56:56

Polizeiinspektion Harburg / Durchsuchungsmaßnahmen wegen des .... Durchsuchungsmaßnahmen wegen des Verdachtes auf Anbau und Handel mit Betäubungsmitteln

Landkreis Harburg - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Stade und der Polizeiinspektion Harburg

Landkreise Harburg und Stade, Hansestadt Hamburg - Durchsuchungsmaßnahmen wegen des Verdachtes auf Anbau und Handel mit Betäubungsmitteln

Am Donnerstag ab 06:00 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Harburg mit Unterstützung verschiedener Sondereinheiten umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen durch. Hintergrund ist ein Verfahren wegen des Anbaus und dem Handeltreiben mit Betäubungsmitteln. Durchsucht wurden insgesamt elf Objekte in den Landkreisen Harburg, Stade und der freien und Hansestadt Hamburg. Das Verfahren richtet sich gegen sieben Beschuldigte im Alter zwischen 25 und 47 Jahren. Im Rahmen der Durchsuchung wurden unter anderem mehrer hundert Marihuanapflanzen, welche in drei professionell betriebenen Plantagen aufgezogen wurden, beschlagnahmt. Desweiteren konnten die Beamten mehrere hundert Gramm Marihuana, Haschisch, eine scharfe Schußwaffe und Bargeld im unteren fünfstelligen Bereich beschlagnahmen. Zwei Beschuldigte wurden dem Haftrichter beim Amtsgericht Stade vorgeführt. Der 25-jährige mutmaßliche Haupttäter sitzt nun in Untersuchungshaft. Alle anderen wurden nach Abschluß der Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. An der Aktion waren über 130 Beamte der Polizei beteiligt.

Weitere Auskünfte können zum jetzigen Zeitpunkt nicht gegeben werden.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Torsten Adam Telefon: 0 41 81 / 285 - 104 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 Fax: 0 41 81 / 285 -150 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!