Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont / Holzminden / Drei unter ...

15.11.2020 - 18:22:32

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Drei unter .... Drei unter Drogeneinfluss stehende Autofahrer am Wochenende aus dem Verkehr gezogen

Bad M?nder/ Coppenbr?gge - Am Samstagabend, 14.11.2020, gegen 23:15 Uhr, wurde ein 23-j?hriger Autofahrer aus Dietzenbach (Hessen) auf der Bundesstra?e 217 in Hachm?hlen von Einsatzbeamten des Polizeikommissariats Bad M?nder angehalten und kontrolliert.

Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten k?rperliche Auff?lligkeiten bei dem Mann fest, die auf eine m?gliche Drogenbeeinflussung hindeuteten. Ein daraufhin auf freiwilliger Basis durchgef?hrter Drogenvortest verlief positiv auf Kokain. Um das Verfahren beweissicher zu gestalten, wurde dem Mann in der Polizeiwache Bad M?nder von einem approbierten Arzt eine Blutprobe zur Ermittlung der Bet?ubungsmittelkonzentration entnommen. Da dem Mann die Weiterfahrt mit seinem Pkw vor?bergehend untersagt wurde, lie? er sich im Anschluss an die polizeilichen Ma?nahmen gegen 00:35 Uhr von einem Bekannten (20-j?hriger Mann aus Hessisch Oldendorf) von der Wache abholen. Dieser kam dann mit seinem Pkw vorgefahren. Da auch bei dem Bekannten Anzeichen vorlagen, die als Indiz f?r eine Rauschmittelbeeinflussung zu bewerten waren, wurde dem Mann ebenfalls ein Urintest angeboten. Auch dieser Test reagierte positiv auf Kokain, so dass dem Mann ebenfalls eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt mit dem Pkw untersagt wurde. Somit blieb den beiden Verkehrss?ndern nichts Anderes ?brig, als ihren Heimweg gemeinsam zu Fu? anzutreten.

Am Sonntag, 15.11.2020, gegen 11:30 Uhr, wurde ein 24-j?hriger Mann aus Coppenbr?gge ?berpr?ft, der mit seinem Auto in der Woltm?hle in Coppenbr?gge unterwegs war. Die geschulten Beamten stellten Anzeichen f?r eine Drogenbeeinflussung fest. Ein freiwilliger Drogentest verlief positiv auf THC-haltige Substanzen. Der THC-Konsum wurde von dem Fahrer zudem eiger?umt. Auch in diesem Fall wird eine durchgef?hrte Blutprobenentnahme zeigen, welche Substanzen sich in seinem Blut befanden. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

In allen drei F?llen wurden gegen die Kraftfahrzeugf?hrer entsprechende Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Best?tigt sich anhand der Blutprobenergebnisse der Verdacht einer Drogenbeeinflussung, droht den drei Verkehrsteilnehmern ein Bu?geld in H?he von 500 Euro und ein Strafverfahren wegen Versto?es nach dem Bet?ubungsmittelgesetz.

R?ckfragen bitte an:

Christian Ohm, PHK Polizeikommissariat Bad M?nder Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Telefon: 05042/93310 E-Mail: poststelle@pk-bad-muender.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/57895/4763549 Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

@ presseportal.de