Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont / Holzminden / Angeblicher ...

06.07.2017 - 13:36:52

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Angeblicher .... Angeblicher Fahrraddieb leistet Widerstand und verletzt zwei Polizeibeamte

Hameln - Am Mittwochabend (05.07.2017) gegen 19.40 Uhr erhielt die Polizei Hameln einen Hinweis auf einen möglichen Fahrraddieb, der sich am Bahnhofsvorplatz aufhalten soll und offensichtlich dabei ist, ein Fahrradschloss zu knacken. Eine Streifenwagenbesatzung fuhr unverzüglich den Hamelner Bahnhof an und traf dort auf einen 17-Jährigen aus Hameln.

Während der anschließenden Kontrolle und beginnenden Durchsuchung seiner Taschen flüchtete der Jugendliche plötzlich. Die Beamten konnten die Flucht schnell unterbinden und den angeblichen Fahrraddieb festhalten. Hierbei leistete der Jugendliche erheblichen Widerstand; er trat und schlug heftig auf die Beamten ein. Hierbei wurden ein 54-jähriger Hauptkommissar und ein 56-jähriger Oberkommissar leicht verletzt. Durch die anschließenden Festnahmemaßnahmen erlitt auch der Beschuldigte leichte Verletzungen. Die drei Verletzten wurden durch Ärzte untersucht und behandelt.

Bei dem 17-jährigen, der vorläufig festgenommen wurde, konnten Betäubungsmittel und Utensilien aufgefunden werden, die auf Drogenhandel hindeuten. Zudem führte der Festgenommene Reizgasspray und einen sogenannten Polenböller bei sich.

Gegen den bereits polizeibekannten Hamelner wurden diverse Strafverfahren eingeleitet, u.a. Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz und Widerstand gegen bzw. Körperverletzung zum Nachteil von Polizeibeamte.

Ein versuchter Fahrraddiebstahl lag letztendlich nicht vor; es soll sein eigenes Fahrrad gewesen sein, an dem er auffällig herumhantierte und dabei von einem Zeugen beobachtet wurde.

Die Ermittlungen und Folgemaßnahmen sind noch nicht abgeschlossen und dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Petersen Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!