Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Goslar / Pressemitteilung der ...

11.10.2019 - 15:06:22

Polizeiinspektion Goslar / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Goslar, 11.10.2019

Goslar - Sachbeschädigung

Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte im Zeitraum von Mittwoch, 09.10.2019, 16:00 Uhr, bis Donnerstag, 10.10.2019, 12:00 Uhr, die komplette Fahrerseite eines Pkw Volvos, welcher im Theodor-Heuss-Ring abgestellt war. Der Sachschaden wird auf ca. 1500 EUR geschätzt. Wer Hinweise zur Tat geben kann, möge sich mit der Polizei Goslar in Verbindung setzen.

Verkehrsunfallflucht

In der Zeit von Dienstag, 08.10.2019, 18:00 Uhr, bis Mittwoch, 09.10.2019, 08:45 Uhr, stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Pkw BMW in der Ohlhofbreite in Goslar. Beim BMW wurde die Beifahrertür eingedrückt und es entstanden Lackkratzer. Im Anschluss entfernte sich der Verursacher vom Unfallort, ohne sich um die erforderliche Schadensregulierung zu bemühen. Der entstandene Schaden wird auf 1000 EUR geschätzt.

Fahren unter Drogeneinfluss

Am Donnerstagabend, gegen 23:45 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Goslar einen 31-jährigen Mann aus Goslar in seinem Pkw in der Marienburger Straße. Während der Kontrolle stellten sie Anzeichen für den Konsum berauschender Mittel fest. Ein durchgeführter Drogenurintest verlief positiv auf Amphetamin. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein entsprechendes Verfahren gegen den Goslarer eingeleitet.

Holzhausen, POK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de