Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Goslar / Pressemitteilung der ...

10.04.2017 - 11:51:55

Polizeiinspektion Goslar / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Goslar 10.04.2017

Goslar - Goslar. Oker. Am Sonntag in der Zeit von 19.00 Uhr bis 19.20 Uhr brachen zwei unbekannte männliche Personen in der Bahnhofstraße Ecke Galheitsstraße einen Kaugummiautomaten auf und entnahmen diesem Gegenstände. Die noch zu ermittelnden Täter werden beide auf Mitte 20 geschätzt und sollen etwa 175 bis 180 cm groß sein. Der eine Täter soll eine blaue Jeans, ein schwarzes Tanktop und eine schwarze Kappe; der andere eine kurze rote Hose und ein schwarzes T-Shirt getragen haben. Die Höhe des Schadens ist noch zu ermitteln. Die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 05321/339-0 zu melden.

Goslar. Oker. In der Zeit von Freitag 17.00 Uhr bis Sonntag 19.30 Uhr wurde ein ordnungsgemäß in der Wolfenbüttler Straße Höhe der Hausnummer 19 geparkte PKW Toyota, weiß, mit Wiesbadener Kennzeichen an der Motorhaube von einem unbekannten Täter beschädigt. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Goslar unter 05321/339-0 entgegen.

Goslar. Jürgenohl. Am Sonntag um 18.14 Uhr stellten Polizeibeamte bei einer Verkehrskontrolle fest, dass ein 35jähriger Goslarer unter Einfluss von Alkohol einen PKW führte. Der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,41 Promille. Der Führerschein wurde eingezogen und der 35jährige musste die Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen.

Goslar. Oker. In der Zeit von Samstag 21.00 Uhr bis Sonntag 06.00 Uhr parkte der spätere Geschädigte seinen PKW ordnungsgemäß in der Halberstäder Straße 15 auf dem dortigen Mitarbeiterparkplatz einer Firma. Als er nach Ende seiner Nachtschicht zu seinem PKW Nissan, Farbe rot, zurückkehrte, war dieser im hinteren rechten Bereich der Stoßstange durch Unbekannt beschädigt worden. Der entstandene Schaden liegt bei mehreren hundert Euro. Die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 05321/339-0 zu melden. (kb)

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!