Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Goslar / Pressemitteilung der PI Goslar in der ...

17.04.2021 - 14:27:43

Polizeiinspektion Goslar / Pressemitteilung der PI Goslar in der .... Pressemitteilung der PI Goslar in der Zeit vom Freitag, 16.04.21, 18:00- Samstag 17.04.21 12:00 Uhr

Goslar - Zeugenaufruf nach Unfall:

Am gestrigen Freitag, gegen 12:40 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall am Marktplatz in J?rgenohl. An dem dort angrenzenden Parkplatz fuhr eine 70- j?hrige Fahrzeugf?hrerin eines schwarzen Ford Ka r?ckw?rts aus einer Parkl?cke und ?bersah dabei einen hinter ihr befindlichen Pkw. Es kam dadurch zum Zusammensto? mit Sachschaden am Ford Ka. Allerdings fuhr der Unfallkontrahent einfach weiter. Dieser Pkw d?rfte an der rechten Fahrzeugseite besch?digt worden sein. Es soll es sich um einen silbernen Kombi handeln. Die oder der verantwortliche Fahrzeugf?hrer/-in und m?gliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Goslar unter Tel. 05321-339-0 zu melden.

Sprung in kalten Teich nach Verfolgung:

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am gestrigen Nachmittag, gegen 16:30 Uhr, wollte eine zivile Streife der Polizei Goslar einen Pkw in der Dr. Wilhelm-Kempe.-Str. in Goslar ?berpr?fen. Nachdem der Pkw mit Goslarer Kennzeichen angehalten hatte, sprang der Fahrzeugf?hrer aus dem Pkw und fl?chtete fu?l?ufig in Richtung Zwingerwall. Der Beifahrer, ein 39-j?hriger Goslarer, wurde zun?chst vor Ort festgenommen und die Verfolgung zum Fl?chtenden unter Hinzuziehung weiterer Funkwagen aufgenommen. Dabei rannte der Fl?chtige weiter in Richtung Wallanlage des Zwingers. Hier angekommen sprang er pl?tzlich in einen der dort befindlichen und nur wenige Grad warmen Teiche. Anschlie?end schwamm er noch bis Teichmitte. Dieses Vorhaben brach er dann allerdings nach kurzer Zeit und entkr?ftet ab. Er schwamm zum Ufer zur?ck. Hier lie? er sich widerstandlos festnehmen.

Es stellte sich heraus, dass der 29- J?hrige aus Goslar einen Atemalkoholwert von 1,62 Promille aufwies. Zudem war er nicht im Besitz eines F?hrerscheins und stand noch zus?tzlich unter dem Einfluss von Amphetaminen und weiteren Drogen. Sowohl der Fahrzeugf?hrer als auch sein Begleiter wurden zur Durchf?hrung weiterer Ma?nahmen zur Polizeiwache verbracht. Hier wurden bei der Durchsuchung des 39- j?hrigen diverse, geringe Menge an Drogen (Heroin, Amphetamine und Cannabis) aufgefunden. Diese f?hrte er in einer Tasche mit sich. Bei dem nun kooperativen 29- j?hrigen wurde eine Blutprobe zur Verfahrenssicherung entnommen. Auch wurde sein Fahrzeugschl?ssel sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Ma?nahmen und Einleitung der Strafverfahren konnten beide Beschuldigten entlassen werden.

i.A. Dankenbring, PHK, PI Goslar

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4891480 Polizeiinspektion Goslar

@ presseportal.de