Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Goslar / Pressemeldung Polizeistation ...

04.11.2018 - 14:16:22

Polizeiinspektion Goslar / Pressemeldung Polizeistation .... Pressemeldung Polizeistation Braunlage vom 02.11.2018 bis 04.11.2018

Goslar - Trunkeheitsfahrt auf der B4.

Am Samstagabend, den 03.11.2018, gegen 20 Uhr, fiel der Funkstreifenbesatzung aus Braunlage ein weißer Opel Vivaro mit Gifhorner Kennzeichen auf, der die B4, zwischen Braunlage und Torfhaus, befuhr. Aufgrund einer defekten Kennzeichenbeleuchtung, wurde das Fahrzeug kontrolliert. Nach Anhalten des Transportes, in Höhe Königskrug, stellten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des 46-jährigen polnischen Fahrzeugführers fest. Zudem zeigte dieser weitere Auffälligkeiten, die auf eine Trunkenheitsfahrt hindeuteten. Ein nun freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,41 Promille. Eine Blutprobe wurde auf freiwilliger Basis entnommen. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrzeugführer untersagt und der Führerschein sichergestellt. Ein Strafverfahren, wegen Trunkenheit im Verkehr, wurde gegen den Fahrzeugführer eingeleitet.

36-jähriger leistet Widerstand gegen Polizeibeamte.

Braunlage. Am Abend des 03.11.2018 kam es zu einem Polizeieinsatz in Braunlage, wobei mehrere Anzeigen gegen eine Person u.a. wegen Körperverletzung, Widerstand gg. Vollstreckungsbeamte und Beleidigung gefertigt wurden.

Was war passiert?

Am 03.11.2018, gegen 21:00 Uhr, wurden Streitigkeiten zwischen mehreren Personen auf dem Gehweg der Herzog-Wilhelm-Straße in Braunlage gemeldet. Zwei eintreffende Funkstreifenwagenbesatzungen vom PK Oberharz wurden auf einen 36-jährigen Touristen aus Hannover aufmerksam, der laut Zeugenaussagen seine 33-jährige Begleitung, welche ebenfalls aus Hannover stammt, auf offener Straße angegriffen und gewürgt haben soll. Bei Schlichtungsversuchen sind nach derzeitigen Erkenntnissen eine 58-jährige Zeugin aus Rinteln und ein 66 -jähriger Zeuge aus dem Landkreis Lippe von dem 36-jährigen verletzt worden. Eine Sachverhaltsaufnahme war zunächst kaum möglich, da der stark alkoholisierte 36-jährige ständig die Zeugen verbal angriff und diese provozierte. Nach dem Eintreffen einer weiteren Funkstreifenwagenbesatzung aus Braunlage wurde der Beschuldigte zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und der PI Goslar zugeführt. Während der Ingewahrsamnahme und des Abtransportes kam es zu Widerstandshandlungen durch den Beschuldigten und Beleidigungen gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten. Der Beschuldigte wurde noch am frühen Morgen des 04.11.2018 aus dem Gewahrsam entlassen und muss sich nun wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand verantworten müssen.

Illgeale Müllentsorgung

Braunlage. Am Nachmittag des 02.11.2018 wurden an der K 68, die Verbindungsstraße zwischen Braunlage und der B4, illegal abgelagerte Müllsäcke festgestellt. Der Ablagerungszeitraum kann nicht eingegrenzt werden. Sollte jemand dazu Beobachtungen gemacht haben, bitten wir Sie, sich mit der Polizei in Braunlage (Tel.: 05520-9326-0) in Verbindung zu setzen.

i.A. Kühnhold, PKA in

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Polizeistation Braunlage Telefon: 05520-9326-0

@ presseportal.de