Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Goslar / Pressemeldung des PK Seesen für den ...

10.12.2017 - 14:26:19

Polizeiinspektion Goslar / Pressemeldung des PK Seesen für den .... Pressemeldung des PK Seesen für den 10.12.2017, Im Auftrag Felka, PHK

Goslar - Trickdiebstahl ?

Seesen. Wie erst am Samstag bekannt wurde, sollen zwei männliche, südlandisch wirkende Personen ( beide ca. 25 Jahre alt ) am Donnerstag, 07.12.2017, zwischen 14:00 und 18:00 Uhr, im Bereich der Posener Straße als Mitarbeiter der TELEKOM aufgetreten sein. Sie begehrten Einlass in ein Wohnhaus unter dem Vorwand, das Internetsystem überprüfen zu müssen. Möglicherweise wollten die beiden dunkel gekleideten Männer einen Trickdiebstahl begehen. Eine Nachfrage bei der TELEKOM ergab, dass von dort keine Mitarbeiter unterwegs gewesen seien. Außerdem würden Mitarbeiter der TELEKOM Kleidung in den Farben magenta und grau tragen. Hinweise nimmt die Polizei in Seesen entgegen. (Fel.)

Sachbeschädigung an Anhänger

Münchehof. Sa., 09.12.2017, 14:00 - 16:00 Uhr. Während genannter Zeit beschädigte ein unbekannter Täter die blaue Kunststoffplane eines PKW-Anhängers, der in der Thüringer Straße abgestellt war. Mutmaßlich mit einem Messer schlitzte er die Plane auf einer Länge von ca. 40 cm auf. (Fel.)

Trunkenheitsfahrt

Rhüden. Direkt vor den Augen der Polizei wechselte ein Fahrradfahrer auf der Katelnburgstraße von rechts über die Gegenfahrspur auf den linken Gehweg, trotzdem ihm ein PKW entgegen kam. Bei der anschließenden Kontrolle wurde bei dem 28-jährigen Litauer ein Atemalkoholwert von 2,43 Promille festgestellt. Er führte keine Ausweispapiere mit sich und war auch nicht in der Lage, seinen Namen aufzuschreiben. Zum Zweck der Identitätsfeststellung und zur Vermeidung alkoholbedingter Selbstgefährdung wurde er dem Polizeigewahrsam in Goslar zugeführt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (Fel.)

Körperverletzung und Sachbeschädigung

Bornhausen. Bei einer Vereinsfeier am 10.12.2017, gegen 01:30 Uhr, kam es zwischen einem 30-jährigen und einem 21-jährigen nach vorangegangenem verbalen Streit zu gegenseitigen Schubsereien. Der 21-jährige trat dann seinem Kontrahenten ins Gesicht, woraufhin die 29-jährige Ehefrau des Opfers den 21-jährigen mit der Hand/Faust gegen den Kopf schlug. Beim Verlassen der Räumlichkeiten zerschlug der 21-jährige noch die Glasscheibe eines Fensters. Alle Beteiligten waren alkoholisiert. Drei Strafverfahren wurden eingeleitet. (Fel.)

Bedrohung

Seesen. 10.12.2017, 03:14 Uhr. Nach zunächst verbalen Streitigkeiten drohte ein 52-jähriger (1,86 Promille) seiner 40-jährigen Lebensgefährtin (2,21 Promille), sie abzustechen. Er hielt dabei ein Steakmesser in der Hand. Nach Sachverhaltsfeststellung wurde der 52-jährige durch die eingesetzten Polizisten der Wohnung verwiesen. Ein Strafverfahren wegen Bedrohung wurde eingeleitet.(Fel.)

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Polizeikommissariat Seesen Telefon: 05381-944-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!