Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Goslar / Pressemeldung der Polizei Goslar zu ...

08.11.2019 - 08:46:26

Polizeiinspektion Goslar / Pressemeldung der Polizei Goslar zu .... Pressemeldung der Polizei Goslar zu einem Verkehrsunfall in Liebenburg und einer Verkehrsunfallflucht in Goslar

Goslar - Verkehrsunfall Liebenburg

Liebenburg. Am Freitag, 08.11.2019, gegen 05:15 Uhr, wurde der Polizei Goslar ein Verkehrsunfall auf der L500 zwischen Liebenburg und Neuenkirchen gemeldet. Ein 18-jähriger Mann, befuhr mit seinem Pkw Opel die Poststraße in Liebenburg und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei kollidierte er mit einem Baum. Verletzt wurde der junge Mann bei dem Unfall nicht, wurde aber zur Kontrolle durch eine Rettungswagenbesatzung betreut.

Unfallflucht auf der Ohlhofkreuzung

Goslar. Wie der Polizei angezeigt wurde, soll es am Donnerstag, gegen 17:40 Uhr, im Kreuzungsbereich Lilienthalstr. / B82 zu einem Verkehrsunfall gekommen sein. Demnach habe eine 78-jährige Goslarerin mit ihrem Pkw von der Lilienthalstr. nach links in Richtung Immenrode abbiegen wollen. Hierzu habe sie im Kreuzungsbereich gewartet, um ein entgegenkommendes, geradeausfahrendes Fahrzeug durchzulassen. Für die 78-Jährige unerwartet sei es dabei zu einem leichten Zusammenstoß der beiden Autos gekommen. Ohne sich im Anschluss um eine Regulierung des Schadens von rund 1.000 Euro zu kümmern, habe sich das andere Fahrzeug, vermutlich ein Golf, vom Unfallort entfernt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Goslar unter 05321 339-0 zu melden.

Holzhausen, POK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4433864 -

@ presseportal.de