Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Goslar / Pressebericht PI Goslar von Freitag, ...

06.10.2019 - 15:01:41

Polizeiinspektion Goslar / Pressebericht PI Goslar von Freitag, .... Pressebericht PI Goslar von Freitag, 04.10.2019, 12:00 Uhr, bis Sonntag, 06.10.2019, 12:00 Uhr

Goslar - Eigentumsdelikte: 1. Am Freitagnachmittag, gegen 16:05 Uhr, wurde eine 66-jährige Frau aus Goslar beim Ladendiebstahl in einem Spielwarengeschäft in der Charley-Jacob-Straße in Goslar angetroffen. Die Frau hatte versucht, Gegenstände im Wert von ca. 25,- Euro zu entwenden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

2. Im Zeitraum zwischen Samstag, 28.09.2019, und Samstag, 05.10.2019, 18:20 Uhr, wurde aus einem Kellerraum in der Kolberger Straße im Goslarer Stadtteil Jürgenohl ein schwarz-weißes Damenfahrrad der Marke MIFA entwendet. Am Fahrrad befand sich ein Fahrradkorb am Lenker. Der Schaden wird auf ca. 300,- Euro beziffert. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05321-3390 in Verbindung zu setzen.

3. Im Zeitraum zwischen Samstag, 05.10., 23:00 Uhr, und Sonntag, 06.10., 07:45 Uhr, kam es in einem Hotel am Goslarer Marktplatz zu zwei vollendeten und einem versuchten Diebstahl aus Hotelzimmern. Im ersten Fall betrat bislang unbekannter Täter ein unverschlossenes Hotelzimmer zweier Männer, 64 Jahre und 70 Jahre aus Uetze, und entwendete dort einen Pkw-Schlüssel, zwei Geldbörsen, Bargeld in Höhe von ca. 380,- Euro sowie ein i-Phone 6. Im zweiten Fall wurde das unverschlossene Zimmer einer Familie aus Neustadt (Dosse) / Brandenburg betreten und das i-Phone 6 des 12-jährigen Sohnes entwendet. Im dritten Fall wurde das unverschlossene Zimmer einer 50-jährigen Berlinerin betreten. Da diese durch Geräusche aufgewacht ist, flüchtete der Täter unerkannt und ohne Beute aus dem Zimmer. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05321-3390 in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigungen: 1. In der Zeit von Donnerstag, 03.10., 18:00 Uhr, bis Freitag, 04.10., 16:00 Uhr, wurde in der Berliner Allee der Außenspiegel eines Pkw VW Touran beschädigt. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass bislang unbekannter Täter im Vorbeigehen gegen den Außenspiegel getreten hat. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von 500,- Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05321-3390 in Verbindung zu setzen.

2. Zu einer weiteren Sachbeschädigung kam es in der Zeit von Freitag, 04.10., 19:00 Uhr, bis Samstag, 05.10., 03:00 Uhr, in der Stargarder Straße in Goslar. Dort wurde auf einer Länge von 34 Metern ein Jägerzaun durch Vandalismus beschädigt. Der Schaden wurde auf ca. 800,- Euro beziffert. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05321-3390 in Verbindung zu setzen.

3. In der Nacht von Samstag, 05.10, 22:00 Uhr, bis Sonntag, 06.10., 03:00 Uhr, kam es im Langelsheimer Ortsteil Astfeld, Zur Mühle, zu einer Sachbeschädigung an einem schwarzen Pkw KIA Rio mit Braunschweiger Zulassung. Die Heckscheibe wurde durch bislang unbekannten Täter mit einem Gegenstand eingeschlagen. Da sich im Pkw keinerlei Wertgegenstände befunden haben, geht die Polizei nach derzeitigem Ermittlungsstand von Vandalismus aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 500,- Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05321-3390 in Verbindung zu setzen.

Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz: Am Samstagabend, gegen 19:15 Uhr, wird die Polizei zu Streitigkeiten in die Lange Straße in Langelsheim gerufen. Im Rahmen dieser Streitigkeiten wird ein 23-jähriger Langelsheimer durch die Polizei in Gewahrsam genommen. Bei der Durchsuchung dieser Person kann eine geringe Menge BtM, vermutlich Marihuana, aufgefunden werden. Die Betäubungsmittel wurden beschlagnahmt, gegen den Langelsheimer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfallgeschehen: 1. Am Freitag, gegen 14:35 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Langelsheimer mit seinem Pkw Opel Astra die Kreisstraße 1 aus Richtung Jerstedt kommend in Richtung Hahndorf und wollte nach links in den Muhlhofsweg abbiegen. Hierbei verlor der Mann die Kontrolle über seinen Pkw, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Pkw. Zum Glück blieb der Fahrer unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, THC, stand. Die Entnahme einer Blutprobe wurde veranlasst. Der Führerschein wurde sichergestellt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 3000,- Euro.

2. Am gestrigen Samstag wurde eine Verkehrsunfallflucht bei der Polizei Goslar angezeigt, die sich bereits am Donnerstag, 03.10., gegen 21:00 Uhr, auf einem Parkplatz eines Restaurants in der Wildemanner Straße im Langelsheimer Ortsteil Lautenthal ereignet hatte. Beim Ausparken stieß ein Pkw gegen den geparkten Pkw Ford Fiesta der 24-jährigen Anzeigeerstatterin. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von 1500,- Euro. Die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05321-3390 in Verbindung zu setzen.

3. Am Samstagabend, gegen 22:20 Uhr, befuhr eine 49-jährige Frau aus Goslar mit ihrem Pkw Peugeot 207 die Kreisstraße 3 aus Richtung Kunigunde kommend in Richtung Dörnten, kam dabei von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen einen Baum. Die Frau wurde zum Glück nur leicht verletzt, wurde aber zur weiteren Behandlung dem Krankenhaus Goslar zugeführt. Da bei der Frau eine Alkoholbeeinflussung von 1,39 Promille festgestellt worden ist, wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Es kam im Berichtszeitraum zu fünf weiteren Verkehrsunfällen mit einem geschätzten Gesamtschaden von ca. 9100,- Euro. Zum Glück wurde hierbei niemand verletzt.

J. Pavone, PHK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

@ presseportal.de