Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Goslar / Pressebericht PI Goslar von Freitag, ...

07.09.2019 - 14:16:37

Polizeiinspektion Goslar / Pressebericht PI Goslar von Freitag, .... Pressebericht PI Goslar von Freitag, 06.09.2019, 12:00 Uhr, bis Samstag, 07.09.2019, 12:00 Uhr

Goslar - Sachbeschädigungen: 1. Im Zeitraum zwischen Sonntag, 01.09., 19:30 Uhr, und Freitag, 06.09., 08:30 Uhr, kam es auf dem Gelände der ehemaligen Grube Fortuna im Liebenburger Ortsteil Groß Döhren zu einem versuchten Einbruch und zu diversen Sachbeschädigungen. U.T. hatten versucht, die Tür zu einem Abstellraum aufzuhebeln. Des Weiteren wurden an einem Bauwagen zwei Scheiben zerstört und es wurden das Kennzeichen eines Pkw-Anhängers, die Seitenwand des Anhängers sowie zwei Hinweistafeln mit schwarzer Farbe besprüht. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

2. Am Freitag, 06.09.2019, gegen 21:15 Uhr, wurde durch bislang unbekannten Täter in der Bromberger Straße in Goslar ein faustgroßer Stein gegen eine Scheibe einer Wohnung im Erdgeschoss geworfen. Die äußere Scheibe der Thermopen-Doppelverglasung wurde hierbei beschädigt. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von 250,- Euro.

In beiden Fällen werden Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, gebeten, sich mit der Polizei unter 05321-3390 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallgeschehen: 1. Am Freitag, 06.09.2019, gegen 12:32 Uhr, befuhr ein 89-jähriger Goslarer mit seinem Pkw VW Golf die Bismarckstraße in Richtung Okerstraße. Hierbei streifte er beim Vorbeifahren den ordnungsgemäß geparkten BMW einer 69-jährigen Frau aus Goslar. Der Mann setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Durch aufmerksame Zeugen konnte das Kennzeichen des Verursachers abgelesen werden, der im Nachgang auch durch die Polizei Goslar an seiner Wohnanschrift angetroffen werden konnte. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet.

2. Am Freitag, 06.09.2019, gegen 14:00 Uhr, kam es im Bereich der Gemarkung Liebenburg an der Einmündung K32 / K3 zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen. Ein 23-jähriger Liebenburger befuhr mit seinem Kleintransporter Opel Combo die K32 aus Richtung Hahndorf kommend und wollte nach links auf die K3 in Richtung Dörnten abbiegen. Hierbei übersah er einen 67-jährigen Goslarer, der mit seinem Pkw VW Golf die K32 aus Richtung Groß Döhren kommend in Richtung Hahndorf befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Verkehrsunfall leichtverletzt und wurden zur Behandlung dem Krankenhaus Goslar zugeführt. An beiden Kfz entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von 21.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr beseitigte die ausgelaufenen Betriebsstoffe.

3. In der Zeit von Freitag, 07.09., 17:00 Uhr, bis Samstag, 09:55 Uhr, kam es in der Graudenzer Straße in Höhe Hausnummer 56 zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein ordnungsgemäß geparkter Pkw Audi mit Goslarer Zulassung wurde beim Vorbeifahren oder beim Einparken durch einen möglicherweise roten Pkw beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05321-3390 in Verbindung zu setzen.

Es kam im Berichtszeitraum zu vier weiteren Verkehrsunfällen mit einem geschätzten Gesamtschaden von ca. 12.300,- Euro. Zum Glück wurde hierbei niemand verletzt.

Pavone, PHK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

@ presseportal.de