Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Goslar / Pressebericht der PI Goslar von ...

02.11.2019 - 14:51:20

Polizeiinspektion Goslar / Pressebericht der PI Goslar von .... Pressebericht der PI Goslar von Freitag, 01.11.2019, 12:00 Uhr, bis Samstag, 02.11.2019, 12:00 Uhr

Goslar - Diebstahl einer Geldbörse

Am Freitagabend, gegen 21:15 Uhr, wurden einem 62-jährigen Touristen in einer Gaststätte in der Innenstadt aus einer kurzzeitig unbeaufsichtigten Handtasche durch unbekannte Täter die Geldbörse gestohlen. In der Geldbörse befanden sich ca. 170 Euro Bargeld und diverse persönliche Dokumente.

Körperverletzung

Am Samstag befuhr ein Paar aus Salzgitter gegen 10:54 Uhr die B6. In Höhe Jerstedt geriet das Paar nach derzeitigen Erkenntnissen derart in Streit, dass der 53-jährige Fahrzeugführer den PKW stoppte, auf seine 50-jährige Lebensgefährtin einschlug und sie würgte. Weiterhin versuchte er, sie gewaltsam aus dem PKW zu ziehen. Die Lebensgefährtin hingegen setzte sich mittels eines Steins zur Wehr. Erst durch das beherzte Eingreifen von anderen Verkehrsteilnehmern konnte der Streit beendet werden. Beide Personen zogen sich leichte Verletzungen zu. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Brand eines Sicherungskastens

Am Samstag kam es gegen 10:12 Uhr im Keller eines Reihenhaus in der Wittenstraße vermutlich aufgrund eines technischen Defekts zum Brand eines Sicherungskastens. Die Bewohnerin und ihre beiden Kinder wurden frühzeitig durch den Rauchmelder auf den Brand aufmerksam gemacht, konnten so das Haus unverletzt verlassen und die Feuerwehr informieren. Durch das schnelle Einschreiten der Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden, sodass der Schaden glücklicherweise relativ gering ausfällt.

i.A. Schulze, POK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

@ presseportal.de