Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Goslar / Kontrolle eines Altmetallsammlers ...

13.09.2018 - 00:41:27

Polizeiinspektion Goslar / Kontrolle eines Altmetallsammlers .... Kontrolle eines Altmetallsammlers bringt Überraschung auf der Ladefläche

Goslar - Bei der Kontrolle eines Altmetallsammlers am vergangenen Dienstag wurden durch die goslarer Polizei gleich mehrere Verstöße festgestellt. So war der 27 Jahre alte Hannoveraner mit seinem Daimler Benz Sprinter auf der Mauerstraße unterwegs und hatte dort von einer Privatperson Altmetalle gesammelt. Bei der Kontrolle musste nun festgestellt werden, dass der Transporter weder als Abfalltransport gekennzeichnet war, noch dass eine Abfallsammelgenehmigung für den Landkreis Goslar vorgewiesen werden konnte. Auch eine Anzeige zum Transport von Abfällen lag nicht vor. Bei einem Blick auf die Ladefläche wurde nun offenbar, dass die gesammelten Altmetalle ohne Sicherung auf der Ladefläche abgestellt waren. Unter den Abfällen waren auch alte Elektrogeräte. Diese dürfen im Landkreis Goslar jedoch nur von den Kreislaufwirtschaftbetrieben gewerblich transportiert werden. Auf der Ladefläche befanden sich zwischen den ungesicherten Abfällen sitzend und ebenfalls ohne Sicherung die zwei minderjährigen Kinder des Fahrzeugführers. Im Falle einer Vollbremsung hätte es zu schwersten Verletzungen der Kinder kommen können. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt in dieser Form untersagt und diesverse Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Im Auftrag

Jach, PHK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de