Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Göttingen / Verfolgt und beraubt - ...

04.10.2019 - 17:21:20

Polizeiinspektion Göttingen / Verfolgt und beraubt - .... (556/2019) Verfolgt und beraubt - Seniorin bei Überfall Anfang September schwer im Gesicht verletzt, Tatverdächtiger in U-Haft

Göttingen - GÖTTINGEN (jk) - Weil er Anfang September auf dem Göttinger-Leineberg eine Seniorin überfallen und dabei schwer verletzt haben soll, hat das zuständige Amtsgericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen U-Haftbefehl gegen einen 23 Jahre alten Mann erlassen.

Der Festgenommene ist nach Ermittlungen des 2. Fachkommissariats dringend verdächtig, die 83-jährige Göttingerin am frühen Nachmittag des 2. September in einer Bankfiliale in der Göttinger Innenstadt zunächst beim Geldabheben beobachtet und sie anschließend bis zu ihrer Wohnanschrift auf dem Leineberg verfolgt zu haben.

Nach dem Aufschließen ihrer Wohnhauseingangstür schubste der Tatverdächtige die Seniorin, woraufhin sie im Hausflur stürzte. Der mutmaßliche Räuber entriss ihr jetzt die um die Schulter hängende Handtasche und flüchtete.

Bei dem Sturz verletzte sich die Göttingerin schwer im Gesicht. Sie musste in die Uniklinik eingeliefert und dort in der Folge mehrfach operiert werden. Die geraubte Handtasche wurde später durch Anwohner im Nahbereich aufgefunden.

Die bei der Tat aus der Geldbörse entwendete EC-Karte des Opfers wurde noch am selben Abend vom Tatverdächtigen an einem Geldautomaten in der Göttinger Innenstadt eingesetzt und hierbei eingezogen.

U.a. anhand der Videoaufnahmen des Geldinstitutes konnten Ermittler den gesuchten mutmaßlichen Räuber am Abend des 5. September auf dem Waageplatz identifizieren und festnehmen. Der 23-Jährige ist der Polizei kein Unbekannter. Erst Ende August war er aus der JAA Hameln entlassen worden, in der er eine Haftstrafe von drei Jahren u. a. aufgrund von Raubstraftaten verbüßt hatte.

In seiner Vernehmung bei der Polizei räumte der 23-Jährige die Tat ein. Nach seiner Vorführung beim Amtsgericht Göttingen wurde er der JVA Rosdorf zugeführt.

OTS: Polizeiinspektion Göttingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/119508 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_119508.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Göttingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jasmin Kaatz Otto-Hahn-Straße 2 37077 Göttingen Telefon: 0551/491-2017 Fax: 0551/491-2010 E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-goe.polizei-nds.de

@ presseportal.de