Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Göttingen / Einbrüche in zwei ...

22.05.2020 - 16:51:41

Polizeiinspektion Göttingen / Einbrüche in zwei .... (184/2020) Einbrüche in zwei Geschäfte in Göttingen

Göttingen - Göttingen, Lotzestraße und Papendiek in der Zeit zwischen Dienstag, 19. Mai 2020, gegen 19.30 Uhr und Donnerstag, 21. Mai 2020, 03.40 Uhr

GÖTTINGEN (mb) - In den letzten zwei Nächten sind unbekannte Täter in zwei Geschäfte in Göttingen eingebrochen.

Nach ersten Ermittlungen verschafften sich die Diebe durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster Zutritt in das Innere einer Weinhandlung in der Lotzestraße und stahlen Bargeld, eine Kasse mit Wechselgeld sowie einen Autoschlüssel. Der Tatzeitraum liegt hier zwischen Dienstagabend (19.05.2020), gegen 19.30 Uhr und Mittwochmorgen (20.05.2020), gegen 09.55 Uhr. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 1.000 Euro.

Im Papendiek hat sich ein Unbekannter Zutritt in das Innere eines Optikergeschäfts verschafft, indem er mit einem Pflasterstein den Glaseinsatz der Eingangstür eingeworfen hatte. Ein Nachbar hörte in den frühen Donnerstagmorgenstunden gegen 03.40 Uhr einen lauten Knall und sah, wie ein Mann mit einem grauen Kapuzenpullover in das Geschäft einstieg. Er alarmierte daraufhin die Polizei, welche sich sofort auf den Weg zum Tatort machte. Der Eindringling konnte jedoch noch vor dem Eintreffen der Polizisten in unbekannte Richtung fliehen, eine sofort eingeleitete Fahndung nach ihm verlief ergebnislos. Ersten Informationen zufolge wurde Bargeld gestohlen. Der geschätzte Gesamtschaden beträgt ca. 500 Euro.

Ob es einen Tatzusammenhang zwischen den beiden Einbrüchen gibt, wird derzeit von den Ermittlern überprüft.

Hinweise über verdächtige Beobachtungen, insbesondere zu Personen und Fahrzeugen, nimmt die Polizei in Göttingen unter Telefon 0551/491-2115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Michaela Burchardt Otto-Hahn-Straße 2 37077 Göttingen Telefon: 0551 / 491-2032 E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/119508/4603861 Polizeiinspektion Göttingen

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Ausschreitungen in Minneapolis - USA: Krawalle nach Tod eines Schwarzen bei Polizeieinsatz. Die Proteste weiten sich indes auf andere US-Städte aus. Eine brennende Polizeiwache, geplünderte Geschäfte, Rufe nach Gerechtigkeit: Minneapolis kommt nicht zur Ruhe, nachdem dort der Afroamerikaner George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz starb. (Politik, 29.05.2020 - 14:27) weiterlesen...

Polzeigebäude gestürmt - Gewaltsame Proteste nach Tod eines Schwarzen in den USA. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 10:25) weiterlesen...

Gewaltsame Proteste - Nach Tod von Floyd: Demonstranten stürmen Polizeigebäude. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 07:34) weiterlesen...

Nach Tod eines Schwarzen - Minneapolis: Demonstranten stürmen Polizeigebäude. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 07:32) weiterlesen...

Brutaler Polizeieinsatz - Nationalgarde nach Tod eines Afroamerikaners mobilisiert. Die Behörden sichern Aufklärung zu - und rufen zum Verzicht auf Gewalt bei Protesten auf. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA hat zu schweren Ausschreitungen geführt, nun holt der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota die Nationalgarde zur Hilfe. (Politik, 29.05.2020 - 04:50) weiterlesen...