Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Diepholz / --- Taxifahrer in Stuhr überfallen ...

24.07.2020 - 12:57:29

Polizeiinspektion Diepholz / --- Taxifahrer in Stuhr überfallen .... --- Taxifahrer in Stuhr überfallen - Radfahrer flüchtet nach Unfall in Sulingen - Pkw-Fahrer pustet fast 2,4 Promille ---

Diepholz - Stuhr - Taxi-Fahrer überfallen

Vier unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag gegen 04.15 Uhr einen Taxifahrer überfallen und die Herausgabe der Geldbörse gefordert. Als der Taxifahrer sich weigerte, flüchteten die Vier.

Die vier Unbekannten hatten gegen 04.00 Uhr ein Taxi zu einer Bushaltstelle an der Heiligenroder Straße an der Kreuzung Delmenhorster Straße bestellt. Das Ziel der Fahrt wurde mit Seniorenheim in der Weyher Straße in Brinkum angegeben. Als sie dort eintrafen, gaben die Vier an kein Geld zu haben. Sie drohten dem Taxifahrer mit einem Messer und forderten die Herausgabe der Geldbörse. Als der 50-jährige Taxifahrer sich weigerte, flüchteten die Vier ohne Beute. Der Taxifahrer konnte die vier Täter als 15 bis 17-jährige, südländische Jugendliche beschreiben. Alle sollen 150 bis 160 cm groß sein. Zur Tatzeit trugen sie dunkle Mundschutze, dunkle Sportanzüge, einer eine Gucci Sportjacke. Auf den Sportanzügen waren zum Teil weiße Schriftzüge. Ein Täter hatte seitlich kurz rasierte Haare. Die Vier unterhielten sich in kurdischer Sprache, die der Taxifahrer aber nicht gut verstehen konnte.

Die Polizei Weyhe bittet um Hinweise, wer die Täter in der Nacht in Heiligenrode und an der Bushaltestelle gesehen hat bzw. wer sie nach 04.15 Uhr in Brinkum gesehen hat. Hinweise zu den Personenbeschreibungen nimmt die Polizei Weyhe, Tel. 0421 / 80660, ebenfalls entgegen.

Lembruch - Einbruch

Am Donnerstag in der Zeit zwischen 00.00 Uhr und 08.30 Uhr haben unbekannte Täter einen zu einem Kiosk umgebauten Container aufgebrochen. Der Kiosk befindet sich in der Straße Schodden Hof, dort direkt am Dümmerstrand. Die Täter entwendeten nach ersten Erkenntnissen ca. 60 Flaschen Alkohol. Hinweise nimmt die Polizei Lemförde, Tel. 05443 / 2872, entgegen.

Sulingen - Radfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

Am gestrigen Vormittag gegen 10:40 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter, männlicher Radfahrer mit seinem Pedelec einen geparkten Pkw auf dem Parkplatz der Volksbank Sulingen. Der Unfallverursacher schaute sich den entstandenen Schaden an, richtete einen Aussenspiegel des Pkw und entfernte sich dann vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der Radfahrer trug eine helle Jacke, einen Fahrradhelm und war mit einem dunklen Pedelec unterwegs, an dem zwei dunkle Packtaschen am Gepäckträger angebracht waren. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen, Tel. 04271/9490, entgegen.

Syke-Gessel - Drogen beschlagnahmt

Am Donnerstag um 23.45 Uhr kontrollierte die Polizei in der Feldstraße ein Mercedes Sprinter, dessen Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem führte er das Fahrzeug unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln. Im Fahrzeug fand die Polizei weitere Drogen, die beschlagnahmt wurden. Dem 20-jährigen Bassumer wurde die Weiterfahrt untersagt und ihn erwarten jetzt mehrere Strafverfahren.

Bassum - Unterwegs mit fast 2,4 Promille

Bei einer Verkehrskontrolle auf der B 51 stoppte die Polizei am Donnerstagmittag gegen 13.00 Uhr einen 42-jährigen Twistringer, der einen Atem-Alkoholwert von 2,38 Promille aufwies. Bei der weiteren Prüfung stellte sich heraus, dass für seinen Golf Kombi kein Versicherungsschutz bestand. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, bevor er den Heimweg nach Twistringen antreten konnte.

Martfeld - von der Fahrbahn abgekommen

Ein 20-jähriger Martfelder ist am Donnerstagfrüh gegen 6.15 Uhr in Kleinenborstel aus ungeklärter Ursache Ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Im Seitenraum kollidierte der Opel Zafira mit einem Straßenbaum. Der junge Fahrer blieb unverletzt, allerdings entstand ein Sachschaden von 4500 Euro.

Bruchhausen-Vilsen - Ladung verloren

Am Mittwochnachmittag gegen 15.45 hat ein LKW mit Anhänger am Bahnhof in Höhe der Tankstelle einen Teil seiner Ladung verloren. Ein Stück Bewährungsstahl löste sich aus einer Kippermulde und bohrte sich beim Herunterfallen im Gegenverkehr in den Kühlergrill eines Ford Ranger eines Twistringers. Verletzt wurde niemand; der Sachschaden beträgt ca. 3000 Euro.

Bruchhausen-Vilsen - Unfall am Kreisel

Eine 41-jährige Twistringerin hat am Mittwochnachmittag gegen 15.15 die Vorfahrt eines Fahrradfahrers missachtet. Sie befuhr mit ihrem Opel Zafira die Lange Straße und übersah einen vorfahrtsberechtigten 29-jährigen Fahrradfahrer aus Bruchhausen-Vilsen, der die Straße überquerte. Bei dem Zusammenprall wurde der Fahrradfahrer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beträgt ungefähr 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Thomas Gissing Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104 www.pi-dh.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68439/4661048 Polizeiinspektion Diepholz

@ presseportal.de