Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Diepholz / +++ Pressemitteilung zum ...

10.04.2018 - 10:56:33

Polizeiinspektion Diepholz / +++ Pressemitteilung zum .... +++ Pressemitteilung zum Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Gesundheitsamt am 06.04.2018 +++

Diepholz - Wie bereits berichtet, kam es am Freitag, 06.04.2018, in Brinkum zu einem Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Gesundheitsamt. Hintergrund waren Briefe, welche gemeinsam mit einer weißen Substanz an verschiedene Haushalte, der Polizei und Zeitungsredaktionen verschickt wurden. Bereits am Freitagabend konnte festgestellt werden, dass es sich bei der Substanz um ein Zucker/Stärke- Gemisch handelt und somit zu keiner Zeit eine Gefahr für die Gesundheit bestand.

Nach derzeitigem Stand sind seit Freitag 18 Briefe mit identischem Inhalt bei der Polizei abgegeben worden. Empfänger der Briefe waren mehrere Haushalte in dem Neubaugebiet Briseck (Johanna-Spyri-Straße, Ânna-Seghers-Straße und Ricarda-Huch Straße), die Zeitungsredaktionen des Weser-Kurier und der Kreiszeitung, das Polizeikommissariat Weyhe und die Polizeistation Stuhr. Die Briefe gelangten nach bisherigem Ermittlungsstand alle über den Postweg in die betroffenen Briefkästen.

Die Ermittler der Polizei Weyhe arbeiten intensiv daran, den Absender des Briefes zu ermitteln. Derzeit werden die Briefe einer aufwendigen und zeitintensiven Spurensuche beim LKA unterzogen. Bisherige Durchsuchungs- und Ermittlungsergebnisse lassen keinen konkreten Tatverdacht zu, es besteht weiterhin die Unschuldsvermutung.

Jedoch besteht der begründete Verdacht, dass die Tat vom Freitag im Zusammenhang mit Briefen steht, die bereits in den vergangenen Monaten die Haushalte in Briseck erreichten. Inhalt dieser Briefe waren Verleumdungen zum Nachteil einer Frau aus Brinkum.

OTS: Polizeiinspektion Diepholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68439 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68439.rss2

Rückfragen bitte an:

Sandra Franke

Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104 www.pi-dh.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!