Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Diepholz / Pressemitteilung der ...

24.11.2019 - 15:16:39

Polizeiinspektion Diepholz / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion vom 24.11.2019

Diepholz - Syke - Verkehrsunfall mit Sachschaden, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

In Syke, in der Nienburger Str. ( B 6), kam es in der Zeit vom 22.11.2019, 20.00 h bis zum 23.11.2019, 05.30 h, zu einem Verkehrsunfall: Ein bisher unbekannter Kraftfahrzeugführer streifte einen auf dem parallel zur Fahrbahn verlaufenden Parkstreifen geparkten schwarzen PKW Audi A 4 im hinteren Bereich und entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. EUR 2.500,- zu kümmern. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Syke, Tel. 04242/969-0.

Diepholz

Am Samstag, den 16.11.2019 gegen 16:40 Uhr kam es zu einer Störung des Bahnbetriebes als mehrere Kinder und Jugendliche mehrfach die Bahngleise im Bereich des Diepholzer Bahnhofes betraten. Passanten hatten die Polizei verständigt. Die Bahnstrecke zwischen Bremen und Osnabrück musste für einen Zeitraum von ca. 45min gesperrt werden. Die Personen konnten angetroffen und den Erziehungsberechtigten übergeben werden. Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Derzeit wird durch zuständige Behörden geprüft, in wieweit die Verursacher für die entstandenen Kosten, durch verspätete Züge im Bahnverkehr, in Anspruch genommen werden können. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei dringend vor dem Betreten von Gleisbereichen. Es besteht Lebensgefahr.

Weyhe - Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen und zwei Pkw mit Totalschaden

Samstag, 23.11.19, gg. 11.15h 28844 Weyhe-Lahausen, Hahnenfelder Weg Ein 27jähriger aus Nienburg befuhr mit seiner 25jährigen Begleiterin in einem Audi A1 den Hahnenfelder Weg in Richtung Am Meyerkamp. In einer Rechtskurve gerät er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und kollidiert dort mit einem Pkw Kia Picanto. Sowohl die beiden Insassen des Audi als auch die 35jährige Fahrerin des Kia mit ihrem achtjährigen Sohn werden zum Glück nur leicht verletzt. An den beiden nicht mehr fahrbereiten Pkw entsteht ein geschätzter Gesamtschaden von ca. 13.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104 www.pi-dh.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68439/4448794 Polizeiinspektion Diepholz

@ presseportal.de