Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Diepholz / Pkw überschlägt sich in Bassum - ...

25.03.2020 - 13:36:29

Polizeiinspektion Diepholz / Pkw überschlägt sich in Bassum - .... Pkw überschlägt sich in Bassum - Polizei kontrolliert Einhaltung der Allgemeinverfügung im Landkreis ---

Diepholz - Drebber - Pkw nicht zugelassen

Ein 30-jähriger Bremer befuhr am Dienstag gegen 14.45 Uhr die Bremer Straße (B 51) in Drebber und wurde von der Polizei zur Kontrolle gestoppt. Die Polizisten fanden bei näherer Überprüfung heraus, das Fahrzeug war nicht zugelassen und mit falschen Kennzeichen versehen. Dem 30-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und er muss mit einem Strafverfahren rechnen.

Stuhr - Ohne Führerschein

Eine 65-jährige Pkw-Fahrerin aus Stuhr fuhr am Dienstag gegen 15.55 Uhr ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss in eine Polizeikotrolle. Die Überprüfung der Atemluft ergab eine Konzentration von über 0,5 Promille. Ihren Führerschein hatte die 65-Jährige bereits abgeben müssen. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Bruchhausen-Vilsen - Rüttelmaschine entwendet

Trotz Sicherung ist es bislang unbekannten Tätern gelungen, in der Zeit von Montag; 22.00 Uhr bis Dienstag, 7.30 Uhr, eine Rüttelmaschine zu entwenden. Die Maschine war auf einem Anhänger gesichert, der an der Straße "Berxer Holz" abgestellt war. Wer etwas beobachten konnte, wird gebeten, die Polizei Bruchhausen-Vilsen, Tel. 04252 / 938510, zu informieren.

Bruchhausen-Vilsen - Einbruch bei der Feuerwehr

Einen Einbruchsversuch meldet die Feuerwehr aus Uenzen. Das Türschloss zum Geräteschuppen wurde beschädigt; entwendet wurde allerdings nichts. Auch hier bittet die Polizei Bruchhausen-Vilsen, Tel. 04252 / 938510, um Zeugenhinweise.

Bassum-Eschenhausen - Fahrzeug überschlägt sich

Ein 60-jähriger Hallstedter ist am Dienstag gegen 18.15 Uhr mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Unfall ereignete sich aus noch ungeklärter Ursache auf der Strecke von Neubruchhausen nach Bassum. Der Pkw überschlug sich mehrfach und der 60-Jährige wurde dabei verletzt. Der Sachschaden beträgt mindestens 5300 Euro.

Landkreis - Polizei kontrolliert Einhaltung der Allgemeinverfügung

Nachdem das Land Niedersachsen die Allgemeinverfügung noch einmal verschärft hat und weitreichende Maßnahmen gegen den sich ausbreitenden Coronavirus erlassen hat, kontrolliert die Polizei die Einhaltung der Regeln.

Auch im Landkreis Diepholz bekommen wir dabei Unterstützung von der Bereitschaftspolizei.

In den letzten Tagen musste die Polizei vielfach bei Verstößen tätig werden. In unzähligen Gesprächen wurde die Einhaltung der Kontaktsperre erklärt. Auch auf Spielplätzen und an anderen Treffpunkten wurden immer wieder Personen angetroffen. Meistens blieb es bei den Gesprächen, aber in nicht wenigen Fällen musste die Polizei auch Platzverweise aussprechen. Am Dienstag musste die Polizei im Rahmen der Amtshilfe für den Landkreis insgesamt 5 Märkte bzw. Einzelhändler schließen. Dies geschah größtenteils mit viel Verständnis und ohne Verzögerung. Gegen 19.30 Uhr stellte die Polizei Sulingen vor einem Mehrfamilienhaus in der Straße In den Feldgärten eine private Grillparty fest. Insgesamt acht überwiegend amtsbekannte Personen im Alter zwischen 18 und 22 Jahren wurden von den Beamten auf ihr Verhalten angesprochen, zeigten sich dabei jedoch zunächst uneinsichtig. Die Polizei löste daraufhin unter Androhung weiterer Maßnahmen die Feier auf und erteilte allen anwesenden Personen Platzverweise, dem dann auch Folge geleistet wurde.

Die Polizei wird auch weiterhin die Einhaltung der Regeln kontrollieren und Verstöße mit Platzverweisen ahnden bzw. wenn nötig auch Anzeigen schreiben. Es sind alle Menschen aufgefordert, sich an die Allgemeinverfügung zu halten, ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren und insbesondere die Kontaktsperre ernst zu nehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Thomas Gissing Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104 www.pi-dh.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68439/4556369 Polizeiinspektion Diepholz

@ presseportal.de