Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Diepholz / --- Brand eines Schulbusses in ...

13.01.2020 - 13:41:54

Polizeiinspektion Diepholz / --- Brand eines Schulbusses in .... --- Brand eines Schulbusses in Varrel - Überfall auf Bäckerei in Syke - Einbrüche in Twistringen und Syke ---

Diepholz - Sulingen - Sachbeschädigungen an PKW

In der Zeit von Donnerstag bis Samstag der letzten Woche wurden zwei Fahrzeuge beschädigt. Im Schwafördener Weg schlug ein bislang Unbekannter die Heckscheibe eines dort abgestellten PKW Dacia ein. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150.- Euro. In der Dr.-Golom-Weg brachen Unbekannte den Außenspiegel und die Frontschürze eines parkenden schwarzen Citroen Berlingo ab. Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei Sulingen, Tel. 04271 / 9490, entgegen.

Ehrenburg - Kradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Leicht verletzt wurde am heutigen Morgen ein 17-jähriger Kradfahrer aus Sulingen bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 341 im Bereich Stocksdorf. Gegen 07:45 Uhr wollte ein 29-jähriger Mann aus Neuenkirchen mit seinem PKW Audi auf die Landesstraße einbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtberechtigten 17-Jährigen, der dort mit seinem Leichtkraftrad unterwegs war. Bei dem anschließenden Zusammenstoß kam der Zweiradfahrer zu Fall und verletzte sich leicht, ein Rettungswagen war vor Ort und brachte den jungen Mann in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 8000 Euro.

Varrel - Schulbus gerät in Brand

In Varrel in der Ströher Straße bemerkte heute Morgen gegen 07.15 Uhr der Busfahrer eines Schulbusses den Leistungsabfall des Fahrzeugs. Zeitgleich meldeten sich die Schulkinder, dass es hinten im Bus qualmt. Der Busfahrer hält daraufhin sofort den Bus an und lässt alle 15 Kinder schnell aussteigen. Als die alarmierte Feuerwehr eintraf, brannte es im Motorraum des Busses. Der Brand konnte schnell von der Feuerwehr gelöscht werden. Alle 15 Schulkinder und der Busfahrer blieben unverletzt. Die Kinder wurden mit einem Ersatzbus zur Schule gebracht, sie kamen noch fast pünktlich zum Schulbeginn. Der Bus musste abgeschleppt werden, es entstand ein Schaden von ca. 20000 Euro.

Stuhr/Weyhe - Beleuchtungskontrollen

Bereits in der letzten Woche kontrollierte die Polizei die Beleuchtung der Fahrräder auf den Schulwegen zu den KGS'sen in Kirchweyhe, Leeste, Brinkum und Moordeich. Von Montag bis Freitag wurden in der Zeit ab 07.15 Uhr die Schulwege um eine der vier Schulen abgedeckt und alle vorbeikommenden Schüler/innen kontrolliert. Insgesamt wurden über 1500 Räder kontrolliert, davon hatten 118 Mängel. Entweder ging das Licht nicht, oder es wurde vergessen einzuschalten. Auch mehrere Lehrer wurden mit mangelhafter Beleuchtung angetroffen. Die am Kontrollort vorgebrachten Ausreden reichten von "ich seh doch alles" über "ist gerade kaputt gegangen", "das ist zu schwer zu treten" bis hin zu "die Straßenbeleuchtung ist doch an". Bei den Schulleitungen wurde die Kontrollaktion sehr begrüßt. Defekte Beleuchtung muss innerhalb von 7 Tagen repariert und bei der Polizei vorgezeigt werden. Alle Beleuchtungsmuffel über 14 Jahre wurden mit 20 Euro verwarnt. Die Polizei kündigte weitere Kontrollen der Beleuchtung an, auch in den Abendstunden.

Stuhr - Brand der Landjugendhütte

Am Samstag gegen 19.50 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei gemeinsam aus, als ein Brand an der Holzhütte der Landjugend Heiligenrode am Mittelweg in Groß Mackenstedt gemeldet wurde. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Holzkonstruktion bereits in voller Ausdehnung in Flammen, so dass es trotz der zügig durchgeführten Löscharbeiten zur völligen Zerstörung des Unterstandes kam. Die Brandursache ist bislang noch völlig unklar, so dass die Polizei den Brandort beschlagnahmte und entsprechende Ermittlungen aufgenommen hat. Der entstandene Schaden wird auf ca. 6000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Weyhe, Tel. 0421 / 80660, entgegen.

Syke - Überfall auf Bäckerei

Am Sonntag gegen 14.00 Uhr betrat ein bisher noch unbekannter, maskierter, und mit einem schwarzen Messer bewaffneter Täter eine Bäckerei in der Syker Hauptstraße, wirft einen schwarzen Beutel über den Tresen und ruft "Geld rein". Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, tratt er mehrfach gegen den Tresen und rief "Yallah, Yallah". Ein wartender Kunde forderte den Täter auf, das Geschäft zu verlassen und als ein zweiter Kunde den Laden betrat, flüchtete der Täter unerkannt. Wer im Nahbereich Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Syke, Tel. 04242 / 960, in Verbindung zu setzen. Außerdem bittet die Polizei den 2. Kunden, der etwas später die Bäckerei betreten hat, sich bei der Syker Polizei in der Waldstraße zu melden.

Twistringen - Einbruch

In der Zeit von Freitag, 18.00 Uhr bis Sonntag, 9.30 Uhr wurde eine Tagespflege-Einrichtung in der Wildeshäuser Straße Ziel eines Einbruchs. Es entstand ein hoher Sachschaden, da diverse Türen beschädigt wurden. Wer Hinweise zu dem Einbruch geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeistation in Twistringen, Tel. 04243 / 942420, in Verbindung zu setzen.

Syke - Einbruch

Am Samstag in der Zeit von 12.30 bis 19.00 Uhr wurde in ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Brahmbusch" eingebrochen. Bisher unbekannte Täter entwendeten Schmuck und weitere Wertsachen von noch unbekanntem Wert. Wer am Samstag in dem Wohnbereich etwas Auffälliges bemerkt hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Syke, Tel. 04242 / 9690, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Thomas Gissing Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104 www.pi-dh.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68439/4490218 Polizeiinspektion Diepholz

@ presseportal.de