Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

27.04.2021 - 14:12:42

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Autobahnpolizei Ahlhorn: Urkundenf?lschungen auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinden Stuhr und Harpstedt

Delmenhorst - Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn stellten am Montag, 26. April 2021, auf der Autobahn 1 zwei F?lle von Urkundenf?lschungen fest.

Zun?chst waren die Beamten gegen 15:30 Uhr in Richtung Hamburg unterwegs und wurden zwischen der Anschlussstelle Gro? Ippener und dem Dreieck Stuhr auf einen Kleinwagen aufmerksam, in dem ein offensichtlich ungesichertes Kind sa?.

Sie kontrollierten den VW auf einem Parkplatz in Gro? Mackenstedt.

W?hrend der Kontrolle stellte sich heraus, dass das 2-j?hrige Kind tats?chlich nicht ordnungsgem?? gesichert war. Bei den ausgeh?ndigten Dokumenten stellten die Beamten fest, dass der F?hrerschein eine Totalf?lschung war.

Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen den 29-j?hrigen Fahrer aus Delmenhorst wurde ein Strafverfahren wegen einer Urkundenf?lschung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Gegen 17:45 Uhr stoppten die Beamten auf der Richtungsfahrbahn Osnabr?ck einen Mercedes.

Bei der Kontrolle auf einem Parkplatz in der Gemeinde Harpstedt h?ndigte der 28-j?hrige Fahrer aus Frankfurt griechische Dokumente aus, die sich ebenfalls als Totalf?lschungen herausstellten.

Tats?chlich handelte es sich um einen Mann aus Georgien, der sich unerlaubt in Deutschland aufhielt und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Gegen den 28-J?hrigen wurden ebenfalls Strafverfahren eingeleitet.

Nach R?cksprache mit dem zust?ndigen Ausl?nderamt wurden aufenthaltsbeendende Ma?nahmen eingeleitet.

R?ckfragen bitte an:

Ricarda von Seggern Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4900416 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de