Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

14.04.2021 - 14:57:33

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Autobahnpolizei Ahlhorn: Bergungsarbeiten nach Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 in H?he der Anschlussstelle Cloppenburg +++ Sperrung des Hauptfahrstreifens (FOTO)

Delmenhorst - Nach einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 14. April 2021, auf der Autobahn 1 in H?he der Anschlussstelle Cloppenburg ist ab 12:30 Uhr mit Verkehrsbehinderungen auf der Richtungsfahrbahn M?nster zu rechnen.

Ein 31-J?hriger Mann mit Wohnsitz in Polen befuhr gegen 8:40 Uhr mit einem Sattelzug die Autobahn 1 in Richtung M?nster und beabsichtigte, diese ?ber die Anschlussstelle Cloppenburg zu verlassen.

Aufgrund eines Fahrfehlers kam er zu Beginn des Verz?gerungsstreifens der Abfahrt nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Sattelzug mit der dortigen Au?enschutzplanke.

Im weiteren Verlauf verkeilte sich der Sattelanh?nger mit der Au?enschutzplanke, riss von der Sattelzugmaschine ab und kam am Ende der Au?enschutzplanke auf dieser zum Stillstand.

Am Sattelanh?nger entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Weitere Sch?den entstanden an der Sattelzugmaschine sowie an der Leitplanke, die auf etwa 5.000 gesch?tzt wurden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Der Start der Bergungsarbeiten ist f?r 12:30 Uhr geplant. F?r diese Ma?nahmen ist eine Sperrung des Hauptfahrstreifens notwendig, die von der zust?ndigen Autobahnmeisterei eingerichtet wird.

Da es sich im Bereich der Unfallstelle zudem um den Beginn eines Baustellenbereichs handelt, ist bereits baustellenbedingt der linke Fahrstreifen gesperrt. Folglich wird der Verkehr f?r die Dauer der Bergungsma?nahmen einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

R?ckfragen bitte an:

Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4888818 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de