Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

07.02.2021 - 21:37:32

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Autobahnpolizei Ahlhorn: Witterungsbedingte Verkehrsunf?lle auf den Autobahnen 1, 28 und 29

Delmenhorst - Am Sonntag, 07. Februar 2021, mussten die Mitarbeitenden der Autobahnpolizei Ahlhorn zahlreiche Unf?lle aufnehmen.

Gegen 09:34 Uhr geriet auf der A 28 in Richtung Bremen im Bereich der Rastanlage Hasbruch ein 46-j?hriger Bremer mit seinem Kleintransporter auf dem schneebedeckten ?berholfahrstreifen ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in H?he von ca. 1.000 Euro. Da das Fahrzeug lediglich mit Sommerreifen ausgestattet war, droht dem Fahrer nun ein empfindliches Bu?geld.

Gegen 09:59 Uhr befuhr ein 44-j?hriger Schwede mit seiner Familie die A1 in Richtung Bremen. Zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Gro? Ippener geriet er mit seinem PKW auf schneebedeckter Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und touchierte die Mittelschutzplanke. Alle Personen blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

Gl?ck im Ungl?ck hatte eine Koblenzerin, die gegen 10:16 Uhr auf der A1 Richtung Osnabr?ck im Bereich Vechta mit ihrem Kleinwagen auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern geriet und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie blieb unverletzt und ihr PKW unbesch?digt. Trotz Winterreifen blieb ihr Pkw jedoch im Seitenraum stecken und musste von einem Abschleppfahrzeug aus dem Schnee befreit werden.

Gegen 11:16 Uhr geriet auf der A1 Richtung Osnabr?ck im Bereich Cappeln eine 26j?hrige Hamburgerin mit ihrem PKW trotz Allradantriebs und Winterreifen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Fahrerin und ihr Freund blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden in H?he von 200 Euro.

Gegen 14:05 Uhr kam es auf der A1 in Richtung Osnabr?ck zu einem Unfall, in den zwei Fahrzeuge verwickelt waren. Eine 48j?hrige Paderbornerin verlor zwischen den Anschlussstellen Lohne/Dinklage und Holdorf die Kontrolle ?ber ihren Pkw und schleuderte ?ber die Fahrbahn. Sie kam schlie?lich quer zur Fahrtrichtung zum Stehen. Der auf dem ?berholfahrstreifen folgende 25j?hrige Fahrer aus Wesel konnte seinen PKW nicht mehr rechtzeitig anhalten und rutschte in das Fahrzeug der 48-J?hrigen. Alle Personen blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in H?he von etwa 10.000 Euro. Gegen die Frau aus Paderborn wurde ein Bu?geldverfahren wegen Fahrens mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn und Verursachung des Verkehrsunfalls eingeleitet.

Gegen 14:51 Uhr befuhr ein 29-j?hriger Mann aus dem Ammerland mit seinem PKW die A29 in Richtung Oldenburg. Kurz vor dem Kreuz Oldenburg-Ost geriet das Fahrzeug auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern, stie? gegen die Mittelschutzplanke und kam auf dem ?berholfahrstreifen zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in H?he von etwa 1.000 Euro. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Stra?enverh?ltnissen wurde gegen den Fahrer ein Bu?geldverfahren eingeleitet.

Zeugen gesucht: Gegen 15:45 Uhr befuhr ein 25-J?hriger aus Bad Oldesloe mit seinem grauen VW Polo den mittleren von drei Fahrstreifen auf der A1 in Richtung Bremen. Kurz vor der Anschlussstelle Brinkum wechselte ein vor ihm fahrender PKW unvermittelt vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Der 25-J?hrige musste nach links ausweichen um nicht mit dem anderen Fahrzeug zu kollidieren, verlor dabei auf glatter Fahrbahn die Kontrolle, schleuderte ?ber die Fahrbahn gegen die Mittelschutzplanke und blieb entgegengesetzt zur Fahrrichtung stehen. Anschlie?end konnte der Oldesloer mit seinem Fahrzeug auf den Standstreifen fahren und so weitere Unf?lle verhindern. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Am PKW entstand Sachschaden in H?he von 1.500 Euro und war nicht mehr fahrbereit. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Ahlhorn in Verbindung zu setzen (Tel. 04435-93160).

Gegen 16:15 befuhr ein 25-j?hriger Fahrer aus D?ren mit seinem PKW die A1 in Richtung Bremen. Kurz nach der Anschlussstelle Wildeshausen-Nord geriet der PKW auf dem winterglatten ?berholfahrstreifen ins Schleudern, prallte gegen die Au?enschutzplanke und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. An der Schutzplanke und dem PKW entstand Sachschaden in H?he von 2500,-. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Gegen den Fahrer wurde ein Bu?geldverfahren wegen Fahrens mit nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Stra?enverh?ltnissen und Verursachung eines Verkehrsunfalls eingeleitet.

Gegen 16:48 Uhr befuhr eine 30-j?hrige Hamburgerin die A1 in Richtung Osnabr?ck. An der Anschlussstelle Cloppenburg beabsichtigte sie die Autobahn zu verlassen. Auf dem Verz?gerungsstreifen verlor sie die Kontrolle ?ber ihr Fahrzeug, schleuderte nach rechts von der Fahrbahn und blieb mit ihrem Pkw im Seitenraum im Schnee stecken. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in H?he von 3.000 Euro. Die Hamburgerin konnte die Fahrt mit ihrem Pkw nach der Bergung fortsetzen.

Gegen 17:10 Uhr befuhr ein 43-j?hriger Bremer mit seinem PKW die A1 in Richtung Osnabr?ck. In H?he des Parkplatzes Garther Feld kam er auf der glatten Fahrbahn nach rechts ab und blieb im Seitenraum im Schnee stecken. Der Fahrer blieb unverletzt. An seinem PKW entstand geringer Sachschaden in H?he von 1.500 Euro. Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppfahrzeug geborgen werden.

R?ckfragen bitte an:

Autobahnpolizei Ahlhorn Telefon: 04435/9316-115 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4832317 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de