Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

19.11.2020 - 11:32:24

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Stadt Delmenhorst: Alkoholisierter Fahrzeugf?hrer versucht sich einer Polizeikontrolle zu entziehen

Delmenhorst - Durch ?berh?hte Geschwindigkeit versuchte sich ein alkoholisierter Fahrzeugf?hrer am Mittwoch, 18. November 2020, gegen 23:35 Uhr, einer Polizeikontrolle zu entziehen. Der 24-J?hrige fiel mit seinem Opel Astra einer Streifenwagenbesatzung in Delmenhorst durch seine augenscheinlich ?berh?hte Geschwindigkeit auf. Dieser befuhr in rasanter Fahrweise die Adelheider Stra?e stadteinw?rts. Trotz Anhaltesignale setzte der Fahrzeugf?hrer seine Fahrt fort und bog unter Missachtung einer roten Ampel in den Brendelweg ab. Am Ende einer Sackgasse verlie?en der Fahrzeugf?hrer sowie der Beifahrer fluchtartig den Opel. Durch die Polizei wurde die Verfolgung umgehend ebenfalls fu?l?ufig aufgenommen, sodass der Fahrzeugf?hrer auf einem nahegelegenen Betriebshof gestellt werden konnte. Dem Beifahrer gelang die Flucht. Im weiteren Verlauf konnte festgestellt werden, dass der 24-J?hrige Fahrer aus Polen unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand. Eine Blutentnahme wurde entnommen. Zudem konnte er keinen F?hrerschein vorweisen. Weitere Ermittlungen haben ergeben, dass der genutzte Wagen bereits seit September 2020 abgemeldet und die angebrachten Kennzeichen zu einem Ford Escord geh?ren, der schon im M?rz 2015 au?er Betrieb gesetzt wurde. Auf den jungen Mann kommen nun mehrere Strafanzeigen zu. Zeugen, die Hinweise zu dem bisher noch unbekannten fl?chtigen Beifahrer geben k?nnen werden gebeten, sich bei der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221/1559-0 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Merle Behle Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4767862 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de