Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

15.11.2020 - 15:22:29

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Polizeikommissariat Nordenham: Einbruch mit Zeugenaufruf; Fahren ohne Fahrerlaubnis; Verst??e gegen die Corona-VO

Delmenhorst - Einbruchdiebstahl in Friseurgesch?ft: In der Nacht von Freitag auf Samstag (13.11. - 14.11.) brachen unbekannte T?ter in einen Friseursalon in der Butjadinger Stra?e in Nordenham ein. Um in das neu er?ffnete Objekt zu kommen, wurde eine Scheibe des Salons eingeschlagen. Es wurde eine geringe Menger Bargeld erbeutet. Wer Hinweise zu der Tat geben kann, setze sich bitte mit der Nordenhamer Polizei in Verbindung.

Fahren ohne Fahrerlaubnis/Fahren unter Drogeneinfluss: Am Samstag, 14.11.2020, um 08:30 Uhr, wollten die Beamten des PK Nordenham auf der Bundesstra?e 212 im Bereich Blexen einen PKW kontrollieren. Als der Fahrzeugf?hrer das Polizeifahrzeug erkennt, fl?chtet dieser mit ?berh?hter Geschwindigkeit in das dortige Gewerbegebiet an der Neptunstra?e. Dort fl?chten Fahrer und Beifahrer aus dem PKW, k?nnen aber nach kurzer Flucht durch die eingesetzten Beamten gestellt werden. Hierbei wird festgestellt, dass der 23-j?hrige Nordenhamer Fahrer unter Drogeneinwirkung steht und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Es wird bei ihm eine Blutentnahme durchgef?hrt und zudem ein Strafverfahren eingeleitet.

Verst??e gegen die Corona-Verordnung: Auf dem Bahnhofsgel?nde in Rodenkirchen und in einem Nordenhamer Gesch?ft in der Fu?g?ngerzone wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag (14.11.-15.11.) Personen angetroffen, die die Vorgaben der aktuellen Corona Verordnung nicht eingehalten haben. Hier wurden f?nf bzw. sechs Verst??e gegen den Mindestabstand, das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung sowie der Zusammenkunft von Personen aus mehr als 2 Haushalten festgestellt und zur Anzeige gebracht. Bereits am Vorabend (Freitag, 13.11.2020) wurden im Bereich des Bahnhofs Nordenham und der Deichgr?fenstra?e mehrere Verst??e gegen die Corona Verordnung festgestellt, bei denen sich bis zu 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten getroffen hatten und weder Mund-Nasen-Bedeckung trugen, noch den erforderlichen Mindestabstand einhielten. Auch hier wurden die Verst??e zur Anzeige gebracht.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4763494 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de