Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

14.10.2020 - 15:02:22

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Stadt Delmenhorst: Verkehrsunfall mit Gef?hrdung des Stra?enverkehrs und leicht verletzter Person +++ Zeugen gesucht

Delmenhorst - Am Dienstag, 13. Oktober 2020, gegen 16:25 Uhr, kam es in der Stra?e Am Wehrhahn zun?chst zu Streitigkeiten zwischen einem 56-j?hrigen Kradfahrer und einem 42-j?hrigen Pkw-Seat Fahrer.

Anschlie?end befuhr der 56-J?hrige die Stra?e Am Wehrhahn mit seinem Krad-Honda in Richtung Weberstra?e, der 42-J?hrige fuhr unmittelbar dahinter und scherte mit quietschenden Reifen zum ?berholen aus.

Dabei ?berfuhr er den Linksabbiegerstreifen und anschlie?end die durchgezogene Linie.

Auf Grund des S-f?rmigen Stra?enverlaufs und der damit einhergehender fehlender Sicht, konnte eine Behinderung des Stra?enverkehrs nicht ausgeschlossen werden.

W?hrend des ?berholvorgangs des 42-J?hrigen soll der 56-j?hrige Kradfahrer wiederum beschleunigt haben und sein Krad auf die linke Seite des rechten Fahrstreifens gelenkt haben, um dem Pkw-Fahrer das Wiedereinscheren zu erschweren oder zu verweigern.

Auf Grund von Gegenverkehr musste der Pkw-Fahrer wiedereinscheren. Dabei touchierte er den Kradfahrer mit der Beifahrerseite des Pkw.

Der 56-j?hrige Kradfahrer wurde leicht verletzt. Gegen beide M?nner wurden Bu?geldverfahren und ein Strafverfahren wegen Gef?hrdung des Stra?enverkehrs eingeleitet.

Den 42-J?hrigen erwartet zudem ein Strafverfahren wegen der Fahrl?ssigen K?rperverletzung.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst, unter der Telefonnummer 04221/ 15590 in Verbindung zu setzen

R?ckfragen bitte an:

Natalia Schubert Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4734033 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de