Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

14.09.2020 - 21:52:26

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Polizei Ganderkesee/ LK Oldenburg: Verkehrsunfall mit einer lebensgef?hrlich- und einer schwerverletzten Person in Ganderkesee-Schlutter

Delmenhorst - Am Montag, 14.09.2020, gegen 16:45 Uhr, kam es auf der Wildeshauser Landstra?e in Ganderkesee zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 38-j?hriger Mann aus Wilhelmshaven befuhr mit seinem VW Fox die Wildeshauser Landstra?e in Richtung Delmenhorst. Auf dem Beifahrersitz sa? ein 35-j?hriger Mann, ebenfalls aus Wilhelmshaven. Im Ortsteil Schlutter, kurz vor dem dortigen Kreisverkehr, setzte der VW-Fahrer zum ?berholen eines vor ihm fahrenden Oldtimers an. Vermutlich ?bersah er dabei zun?chst den Gegenverkehr und lenkte seinen PKW pl?tzlich sehr stark zur?ck auf seine Fahrspur. Dort kam er in den rechten Seitenraum ab und verlor daraufhin die Kontrolle ?ber das Fahrzeug. Der VW schleuderte in den linken Seitenraum, kollidierte dort mit einem Stra?enbaum, ?berschlug sich und kam auf dem Dach zu liegen. Zu einem Zusammensto? mit anderen Fahrzeugen kam es nicht. Diverse Ersthelfer waren engagiert zur Stelle und halfen den beiden verletzten M?nnern aus dem Wrack. Unter den Ersthelfern befanden sich drei Soldaten/innen und ein Mitglied der Feuerwehr Delmenhorst. Bei Eintreffen der Rettungskr?fte wurde festgestellt, dass der Fahrer des verungl?ckten VW schwerste Verletzungen aufwies. Ein Rettungshubschrauber wurde nachalarmiert. Mit lebensgef?hrlichen Verletzungen wurde der Mann in ein Oldenburger Krankenhaus geflogen. Der Beifahrer erlitt schwere Verletzungen, die auch im Krankenhaus versorgt werden mussten. An dem Unfallfahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. F?r den Zeitraum der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs wurde die Wildeshauser Landstra?e voll gesperrt.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559 116 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4706519 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de