Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

14.09.2020 - 17:47:32

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Landkreis Oldenburg und Stadt Oldenburg: Verkehrsunfall nach Verfolgungsfahrt in Oldenburg +++ Zeugen und m?gliche Gesch?digte gesucht

Delmenhorst - Am Samstag, 12. September 2020, verunfallte ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer samt seiner Mitfahrer im Bereich einer Baustelle im Claussenweg in Oldenburg und entfernte sich anschlie?end unerlaubt von der Unfallstelle.

Gegen 21:30 Uhr befuhr der unbekannte Fahrzeugf?hrer mit einem blauen Seat den Sprungweg in Richtung Borchersweg und beabsichtigte, geradeaus in den Claussenweg zu fahren.

Dabei missachtete er jedoch die wegen der Baustelle errichteten Absperrschranken im Claussenweg, sodass er diese sowie ein Umleitungsschild ?berfuhr.

Anschlie?end ?berfuhr er im weiteren Verlauf der Baustelle eine zweite Baustellenabsperrung. Letztendlich verkeilte sich ein Betonfu? einer weiteren Baustellenabsicherung unter dem Fahrzeug, sodass eine Weiterfahrt nicht mehr m?glich war.

Der Fahrzeugf?hrer sowie die weiteren Insassen stiegen aus dem Pkw aus und fl?chteten zu Fu? in unbekannte Richtung.

Die H?he der entstandenen Sachsch?den ist derzeit noch nicht bekannt.

Im Zuge erster Ermittlungen stellte sich heraus, dass es zwischen dem Fahrzeugf?hrer, seinen Insassen und einem anderen Mann zuvor in Wardenburg zu Streitigkeiten gekommen war, woraufhin der Fahrzeugf?hrer samt Insassen mit dem blauen Seat gefl?chtet war.

Der Mann aus Wardenburg nahm mit seinem Pkw die Verfolgung des blauen Seats auf, um die Personen zu stellen. Im Rahmen der Verfolgungsfahrt verunfallte der unbekannte Fahrzeugf?hrer mit seinem Seat jedoch und setzte gemeinsam mit den Fahrzeuginsassen seine Flucht zu Fu? fort.

Aus diesem Grund sucht die Polizei Delmenhorst nach Zeugen, die Angaben zu den fl?chtigen Personen machen k?nnen. M?glicherweise sind die Personen verletzt und ben?tigen eine medizinische Versorgung.

Zudem k?nnte es aufgrund der Verfolgungsfahrt zu weiteren Unf?llen/Besch?digungen im Bereich Hedwigstra?e, Sprungweg, Borchersweg, und Clau?enweg in Oldenburg oder auf der Strecke von Wardenburg bis zum Clau?enweg gekommen sein.

Zeugen oder Gesch?digte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04221/1559-0 mit der Polizei Delmenhorst in Verbindung zu setzen.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Lorena Lemke Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4706351 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de