Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

31.08.2020 - 14:17:32

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Autobahnpolizei Ahlhorn: Pkw-Fahrer bei Auffahrunfall auf der A1 leicht verletzt +++ Korrektur

Delmenhorst - Es handelt sich nicht um einen Ford Sprinter, sondern um einen Kleintransporter der Marke Peugeot!

Demnach wurde die Pressemitteilung vom 31.08.2020, 10:29 Uhr, wie folgt ge?ndert:

Ein 48-j?hriger Pkw-Fahrer aus Dortmund wurde bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 in der Gemeinde Dinklage leicht verletzt, als er auf einen vorausfahrenden Sattelzug auffuhr.

Gegen 07:55 Uhr befuhr der 48-j?hrige mit seinem Kleintransporter der Marke Peugeot den Hauptfahrstreifen der A1 in Richtung Osnabr?ck. Auf H?he des Parkplatzes Langwege, kurz vor der Anschlussstelle Holdorf, fuhr er aus bislang ungekl?rter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aus Leer auf. In der Folge fuhr er ?ber den ?berholfahrstreifen an dem Sattelzug vorbei, kreuzte ihn wieder und kam rechtsseitig auf dem Seitenstreifen zum Stehen.

Aufgrund des starken Frontschadens am Kleintransporter, lie? sich die Fahrert?r des Pkw nicht ?ffnen, sodass der 48-J?hrige aus dem rechten Seitenfenster kletterte. Er wurde leicht verletzt von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Der am Kleintransporter entstandene Schaden wurde auf 10.000 Euro gesch?tzt. Der Schaden am Sattelzug bel?uft sich auf circa 5.000 Euro.

Die Autobahnmeisterei richtete kurzzeitig eine Vollsperrung ein, um die Fahrbahn von den Tr?mmerteilen zu befreien. Anschlie?end wurde f?r die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme eine halbseitige Sperrung eingerichtet.

Eingesetzt waren zudem die Freiwillige Feuerwehr Brockdorf und ein Notarztwagen.

R?ckfragen bitte an:

Lorena Lemke Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4693224 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de