Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

28.07.2020 - 17:47:28

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Stadt Delmenhorst: Zwei Personen bei Auffahrunfall in Delmenhorst leicht verletzt

Delmenhorst - Eine 76-jährige Pkw-Fahrerin aus Delmenhorst übersah am Montag, 27. Juli 2020, das Abbremsen des vor ihr befindlichen Pkw und fuhr auf diesen auf. Dabei wurden sie und eine weitere Person leicht verletzt.

Gegen 17:30 Uhr befuhr die 76-Jährige mit ihrem Pkw, einem weißen Smart, die Adelheider Straße in Richtung Cramerstraße. Etwa auf Höhe der Yorckstraße beabsichtigte ein Fahrzeug nach links in eine Grundstücksauffahrt abzubiegen und hielt an, um den Gegenverkehr passieren zu lassen.

Der hinter dem haltenden Pkw fahrende 43-jährige Delmenhorster bremste seinen Pkw, einen schwarzen Audi, ab und hielt hinter dem haltenden Pkw an.

Diesen Bremsvorgang übersah die 76-Jährige und fuhr auf den schwarzen Audi auf. Dabei wurden der 43-Jährige und die 76-jährige Unfallverursacherin leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Am Smart der Frau entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf 8.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4664325 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de