Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

27.07.2020 - 14:37:37

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Landkreis Wesermarsch: Schwerer Verkehrsunfall auf der B211 in Ovelgönne

Delmenhorst - Schwer verletzt wurde ein 23-jähriger Mann aus Brake am Montag, den 27. Juli 2020, bei einem Verkehrsunfall auf der Heinrich-Schütte-Straße, B211, in Ovelgönne.

Gegen 05:50 Uhr beabsichtige der 23-Jähriger mit seinem Pkw, einem grauen VW, zwischen den Ortsteilen Grossenmeer und Altendorf von einer Grundstücksausfahrt in den fließenden Verkehr der B211 einzufahren. Dabei übersah er einen von links in Richtung Oldenburg fahrenden grauen BMW und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenstoß wurde der 23-Jährige schwer verletzt, schwebte jedoch nicht in Lebensgefahr. Der 28-jährige Fahrer des grauen BMW aus Brake wurde leicht verletzt. Beide Männer wurden zur medizinischen Versorgung mit einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurde die B211 voll gesperrt. Da die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist derzeit noch unbekannt.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4662853 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de