Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

25.07.2020 - 13:57:33

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... BAB A1, Bereich Lohne: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden und einer leichtverletzten Person

Delmenhorst - Am Freitag, 24.07.2020 gegen 13:00 Uhr ereignete sich auf der A 1 im Bereich der Stadt Lohne ein Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen, wobei eine Person verletzt wurde. Auf der Fahrtrichtung Osnabrück kurz vor der Ausfahrt Lohne geriet der dichte Verkehr ins Stocken. Die 46-jährige Fahrerin eines Mercedes aus Hamburg erkannte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihr standen und fuhr trotz Bremsung auf einen Pkw Honda eines 23-jährigen aus Bergkamen auf. Der Honda wurde auf den Anhänger eines 34-Jährigen aus dem Kreis Cuxhaven geschoben. Die 46-jährige Unfallverursacherin wurde verletzt und von zwei eingesetzten Stauhelfern der Motorradstaffel der Johanniter Unfallhilfe versorgt. Sie wurde anschließend mittels Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wurde auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war nur ein der drei Fahrstreifen befahrbar. Es entstand ein Rückstau von mehreren Kilometern Länge.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle i.V. Kasseck, POK Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4661811 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de