Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

12.02.2020 - 13:36:37

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Landkreis Oldenburg: Sattelzug in Groß Ippener von Windböe erfasst +++ Vollsperrung der Annenstraße wird eingerichtet

Delmenhorst - In der Nacht zu Mittwoch, 12. Februar 2020, gegen 2:25 Uhr, wurde ein beladender Sattelzug auf der Annenstraße von einer starken Windböe erfasst und kam infolgedessen von der Fahrbahn ab.

Der 53-jährige Fahrer war mit einem Sattelzug auf der Annenstraße aus Richtung Groß Ippener kommend in Fahrtrichtung Delmenhorst unterwegs, als ihn die Windböe erfasste und er die Sattelzugmaschine nicht mehr auf der Fahrbahn halten konnte.

Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte mit dem Sattelzug den abschüssigen Grünstreifen hinab.

Der Fahrer aus Odenthal wurde durch den Unfall nicht verletzt. Aktuell werden die Bergungsarbeiten vorbereitet. In diesem Zusammenhang ist gegen 12:30 Uhr mit einer Vollsperrung der Annenstraße zwischen der Anschlussstelle Groß Ippener und Delmenhorst zu rechnen, die durch die zuständige Straßenmeisterei eingerichtet wird.

Der Sachschaden an der Sattelzugmaschine sowie am Grünstreifen wurde auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4518354 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

@ presseportal.de