Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

21.11.2019 - 14:31:25

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Stadt Delmenhorst: 10-Jähriger von Jugendlichen angegriffen und leicht verletzt +++ Zeugen gesucht

Delmenhorst - Bereits am Dienstag, 29. Oktober 2019, wurde ein 10-Jähriger auf dem Weg von der Schule nach Hause im Bereich des Geibelwegs durch einen unbekannten Jugendlichen körperlich angegriffen und leicht verletzt.

Der 10-Jährige stand gegen 16:00 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg in Höhe einer dortigen Schule, weil er seinen verlorenen Schulranzen wieder aufheben musste.

In diesem Moment näherten sich dem 10-Jährigen drei Jugendliche im Alter von etwa 16 bis 18 Jahren, die etwas weiter entfernt auf dem Gehweg standen. Einer der Jugendlichen trat dem 10-Jährigen unvermittelt in den Bauch, so dass der 10-Jährige zu Boden fiel. Die drei Jugendlichen entfernten sich anschließend unerkannt in Richtung Stedinger Straße.

Auffällig war, dass sie Dreieckstücher vor ihren Gesichtern trugen. Die Polizei Delmenhorst sucht nun nach Zeugen des Vorfalls, die Angaben zu den Verursachern machen können. Sie werden gebeten, sich unter 04221/1559-0 zu melden (201901292032).

Rückfrage bitte an Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4446202 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

@ presseportal.de