Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

21.11.2019 - 10:26:46

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Stadt Delmenhorst: Zwei Einbruchsversuche im Stadtgebiet +++ Zeugen gesucht

Delmenhorst - Während sich die 78-jährige Hauseigentümerin in ihrem Wohnzimmer befand, verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter am Dienstag, 19. November 2019, in der Zeit von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr, über eine Balkontür im Obergeschoss gewaltsam Zugang zu ihrem Reihenhaus im Geibelweg.

Als die 78-Jährige Geräusche wahrnahm, hielt sie in ihrem Haus Nachschau und vertrieb vermutlich so den Täter. Dieser verließ das Haus ohne Diebesgut.

Der Sachschaden wurde auf etwa 300 Euro geschätzt.

Ein weiterer Einbruchsversuch wurde am Mittwoch, 20. November 2019, in der Zeit von 6:30 Uhr bis 10:30 Uhr, im Eichendorffweg verübt.

Hier versuchte ein bislang unbekannter Täter, über eine Terrassentür gewaltsam in ein Einfamilienhaus einzudringen. Vermutlich wurde er durch wachsame Hunde einer Anwohnerin von der weiteren Tatbegehung abgehalten.

Der Sachschaden wurde auf etwa 150 Euro geschätzt.

Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221/1559-0 zu melden (1382320 und 1382625).

Rückfragen bitte an Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4445730 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

@ presseportal.de