Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

08.11.2019 - 18:41:26

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... LK Wesermarsch: Fußgänger bei Verkehrsunfall in Brake schwer verletzt +++ Zeugen gesucht

Delmenhorst - Schwer verletzt wurde ein Fußgänger am Freitag, 08. November 2019, 15:00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Brake.

Ein 50-jähriger Mann aus Brake befuhr mit seinem VW mit Anhänger die Willy-Brandt-Straße und bog nach links in die Breite Straße ab. An der Ampelanlage querte ein 55-jähriger Mann aus Brake die Fahrbahn, um von der Bürgermeister-Müller-Straße in die Willy-Brandt-Straße zu gelangen. Dabei wurde er vom Anhänger erfasst und stürzte danach zu Boden. Er zog sich unter anderem Kopfverletzungen zu, die von den eingesetzten Rettungskräften, Besatzungen eines Rettungswagens und eines Notarzteinsatzfahrzeugs, als schwer eingestuft wurden. Nach einer ersten Behandlung vor Ort wurde er in ein Klinikum gefahren. Am Anhänger entstanden geringe Schäden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme gab es Verkehrsbehinderungen auf der Breite Straße. Um 15:40 Uhr konnte der Verkehr wieder auf beiden Fahrtstreifen freigegeben werden.

Zeugen , die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04401/935-115 mit der Polizei in Brake in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

Fragen bitte an die Polizei Brake Telefon: 04401/935-115 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

@ presseportal.de