Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

06.11.2019 - 14:11:47

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Landkreis Wesermarsch: Verkehrsunfallflucht in Ovelgönne +++ Verursacher konnte dank Zeugen ermittelt werden

Delmenhorst - Am 05. November 2019, gegen 10:05 Uhr, kam es in Ovelgönne, im Verlauf der B 211 (Mittelorter Straße) zu einem durch einen polnischen Autotransporter verursachten Verkehrsunfall.

Der 27-jährige polnische Lkw-Fahrer kam während der Fahrt leicht nach rechts von der Fahrbahn ab und verursachte hierbei Schäden an einem Verkehrszeichen, Leitpfosten und der Berme.

Zeugen beobachteten den Vorfall und bemerkten, wie der Fahrer kurz darauf mit seinem Transporter anhielt.

Anschließend setzte dieser jedoch unerlaubt die Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Zeugen meldeten den Vorfall anschließend der Polizei. Der Verursacher wurde im Anschluss durch Beamte der Polizei Brake auf der B 212 fahrend in Höhe der Straßenmeisterei Brake gestoppt.

Gegen den Lkw-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Ferner musste der 27-Jährige vor Ort eine Sicherheitsleistung zur Sicherung des Verfahrens hinterlegen.

Eine genaue Bezifferung der Schadenshöhe ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

Rückfragen bitte an Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

@ presseportal.de