Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

11.06.2019 - 11:46:20

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Emstek

Delmenhorst - Am Montag, 10. Juni 2019, ereignete sich um 16.55 Uhr auf der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Cloppenburg und Vechta in Richtung Osnabrück, ein Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Der Unfallort befand sich im Bereich der Gemeinde Emstek, Landkreis Cloppenburg.

Ein 54 Jahre alter Sattelzugfahrer aus Seesen / Harz befuhr mit seinem Gespann den Hauptfahrstreifen in Richtung Osnabrück. Ein hinter dem Sattelzug fahrender, 43 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Limburg fuhr frontal auf den Sattelauflieger des Vordermanns auf. Beide Fahrzeuge kamen auf dem Standstreifen zum Stillstand. Für die Unfallaufnahme musste der Hauptfahrstreifen an der Unfallstelle, auf dem sich auch noch Trümmerteile befanden, gesperrt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 43 Jahre alten Fahrers aus Limburg fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,49 Promille. Auf diesem Grund wurden die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und die Fahrerlaubnis des Mannes beschlagnahmt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzte der Mann aus Limburg seine Fahrt mit der Bahn fort. Sein Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abschleppt werden.

Der Sachschaden wurde auf ca. 10.000,- Euro beziffert.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

Fragen bitte an Albert Seegers Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

@ presseportal.de