Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

10.06.2019 - 13:41:35

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Polizei Delmenhorst: PKW-Aufbruch; diverse Trunkenheitsfahrten; Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit leicht verletztem Fahrradfahrer

Delmenhorst - PKW- Aufbruch:

Am Sonntag, 09.06.2019, drangen unbekannte Täter zwischen 00:15 und 07:30 Uhr nach Einschlagen der Fahrertürscheibe in einen Audi A 4 ein, der in der Königsberger Straße, Delmenhorst, abgestellt worden war. Es wurden u.a. das Lenkrad und die Elektronik aus der Mittelkonsole entwendet. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf 4000,- Euro.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst unter 04221-15590 in Verbindung zu setzen.

Trunkenheit im Verkehr:

Am Sonntag, 09.06.2019, 16:20 Uhr, kontrollierte eine Funkstreife in der Düsternortstraße, Delmenhorst, einen 50 Jahre alten Delmenhorster PKW-Fahrer. Seine Atemalkoholkonzentration betrug 1,3 Promille. Daher erfolgten eine Blutprobe sowie die Beschlagnahme des Führerscheins.

Trunkenheit im Verkehr:

Am Montag, 10.06.2019, 03:00 Uhr, kontrollierte eine Funkstreife im Stickgraser Damm, Delmenhorst, einen PKW ( Mazda ), der mit acht Personen "besetzt" war. Der Fahrzeugführer, ein 35 Jahre alter Delmenhorster, stand zudem unter Alkoholeinfluss. Seine Atemalkoholkonzentration betrug 1,98 Promille. Es folgten eine Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheins.

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss:

Am Sonntag, 09.06.2019, 20:00 Uhr, wurde in der Düsternortstraße, Delmenhorst, ein 37 Jahre alter Delmenhorster PKW-Fahrer überprüft. Da der Fahrer unter Betäubungsmitteleinfluss stand, erfolgte eine Blutentnahme und die Weiterfahrt wurde untersagt.

Weitere Fahrten unter Alkoholeinfluss:

Darüber hinaus wurden zwei PKW-Fahrer im Stadtgebiet Delmenhorst festgestellt, die mit ihren Atemalkoholwerten im Verkehrsordnungswidrigkeitenbereich lagen.

So befuhr ein 21 Jahre alter Mann aus Herford am 09.06.2019, 06:25 Uhr, die Düsternortstraße mit einer Atemalkoholkonzentration von 1,0 Promille.

Ein 31 Jahre alter Delmenhorster befuhr am 10.06.2019, 01:35 Uhr, die Oldenburger Straße mit einer Atemalkoholkonzentration von 0,56 Promille.

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Fahrradfahrer - Zeugenaufruf:

Am Sonntag, 09.06.2019, 20:15 Uhr, befährt ein 13 Jahre alter Delmenhorster Fahrradfahrer die Jägerstraße, Delmenhorst, in Richtung Brendelweg und prallt aus unbekannten Gründen gegen einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellten PKW Mercedes.

Der 13-Jährige wird leicht verletzt einem Krankenhaus zugeführt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 2000,- Euro.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst unter 04221.-15590 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg Telefon: 04221-1559 116 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

@ presseportal.de