Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

02.12.2018 - 15:01:35

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Polizeikommissariat Wildeshausen: Fünf PKW-Aufbrüche, Trunkenheit im Verkehr, Unfall mit Trunkenheit

Delmenhorst - Ganderkesee: Mehrere Pkw aufgebrochen

In der Nacht zu Samstag, 01.12.2018, kam es in Ganderkesee zu mehreren Pkw-Aufbrüchen. Die Tatorte befanden sich in den Straßen Lange Wand, Korkeichenstraße, Marderweg und Glockenstein. Insgesamt wurden fünf Fahrzeuge angegangen. Die bislang unbekannten Täter zerstörten in zwei Fällen eine Seitenscheibe, um in das Fahrzeuginnere zu gelangen. In zwei weiteren Fällen wurden Scheiben komplett ausgebaut. Aus den Fahrzeugen wurden die fest installierten Navigationsgeräte, in einem Fall sogar die digitale Tachoeinheit entwendet. Der Schaden wird auf ca. 18000,- Euro geschätzt.

Wildeshausen: Trunkenheitsfahrt

Am Sonntag, 02.12.2018, gegen 00:30 Uhr, wurde ein 26-jähriger Mann aus Wildeshausen am Steuer eines Pkw von der Polizei kontrolliert. Die Beamten stellten bei der Kontrolle auf der Ahlhorner Straße in Wildeshausen alkoholische Beeinflussung bei dem 26-Jährigen fest. Ein Test am Alcomaten ergab 1,57 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein einbehalten.

Wildeshausen: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am Samstag, 01.12.2018, gegen 17:00 Uhr, kam es auf der Visbeker Straße in Höhe des dortigen Bahnüberganges zu einem Verkehrsunfall, bei dem ca. 600,- Euro Schaden entstand. Ein 57-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Harpstedt befand sich mit seinem Pkw bei geschlossenen Schranken an dem Bahnübergang der Visbeker Straße in Wildeshausen. Als die Schranken sich wieder öffneten, fuhr eine 36-jährige Frau aus Wildeshausen mit ihrem Pkw zu schnell an und auf den Pkw des vor ihr befindlichen 57-Jährigen auf. Es entstand geringer Sachschaden an den Fahrzeugen, jedoch wurde bei der 36-Jährigen alkoholische Beeinflussung festgestellt. 2,65 Promille waren das Ergebnis am Alcomaten. Eine Blutprobe wurde entnommen. Die 36-Jährige muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg Telefon: 04221-1559 116 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Landeskriminalamt ermittelt - Rechtsextremes Netzwerk in der Frankfurter Polizei entdeckt. Wie weit die Vorwürfe gehen, ist unklar. Die Behörden geben sich schweigsam, aber die Empörung ist laut. Polizisten in Frankfurt sollen rechtem Gedankengut nahe stehen. (Politik, 17.12.2018 - 15:28) weiterlesen...

Vorwürfe gegen Polizisten: Gewerkschaft «erschüttert». Der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow sprach von «skandalösen Taten» und forderte «das kompromisslose Entfernen aus dem Polizeidienst», falls sich die Vorwürfe bestätigen. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft und das Landeskriminalamt Hessen ermitteln gegen fünf Beamte, die sich über einen Messenger-Dienst beleidigende und fremdenfeindliche Bilder, Videos und Texte zugeschickt haben sollen. Berlin - Die Gewerkschaft der Polizei ist erschüttert und erbost über ein mutmaßliches rechtsextremes Netzwerk in der Frankfurter Polizei. (Politik, 17.12.2018 - 13:50) weiterlesen...

Ermittlungen in Frankfurt - Vorwürfe gegen Polizisten: GdP «erschüttert und erbost» Berlin/Frankfurt/Main - Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist erschüttert und erbost über ein mutmaßliches rechtsextremes Netzwerk in der Frankfurter Polizei. (Politik, 17.12.2018 - 13:24) weiterlesen...

Mordkommission ermittelt - 74-Jähriger in Bochum von der Polizei erschossen. Darauf feuert ein Polizist mehrere Schüsse ab. Ein 74-Jähriger Mann greift bei einer Polizeikontrolle nach einem Gegenstand. (Politik, 17.12.2018 - 09:30) weiterlesen...

Mordkommission ermittelt - Polizei erschießt 74-Jährigen in Bochum. Darauf feuert ein Polizist mehrere Schüsse ab. Ein Mann zieht bei einer Kontrolle einen Gegenstand. (Politik, 17.12.2018 - 08:16) weiterlesen...

Jugendliche wollen mit geklautem Bus nach Berlin. Nach Angaben der Polizei wollten die drei 14-Jährigen in die Garage einer Berufsschule einbrechen, um den dort parkenden Schulbus zu stehlen und damit noch am Abend nach Berlin zu fahren. Allerdings lösten die Teenager schon beim Aufbrechen des Garagentors den Alarm aus. Die zwei Jungen wurden bereits in der Vergangenheit von der Polizei wegen versuchten Autodiebstahls erwischt. Flensburg - Zwei Jungen und ein Mädchen sind am Sonntagabend bei dem Versuch, in Flensburg einen Kleinbus zu klauen, gefasst worden. (Politik, 17.12.2018 - 05:56) weiterlesen...