Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

14.01.2018 - 11:46:24

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Stadt Delmenhorst: Raubüberfall durch Zeugen vereitelt und Mann durch Messerstiche schwer verletzt

Delmenhorst - Raubüberfall durch mutige Zeugen vereitelt:

Am Samstag, 13.01.2018, 20:10 Uhr, ereignete sich in einem Verbrauchermarkt in der Konrad-Adenauer-Allee, Delmenhorst, ein versuchter Raubüberfall. Ersten Ermittlungen zufolge befand sich der 18 Jahre alte Beschuldigte aus Bremen in dem Markt, trat an eine Kassiererin heran und verlangte unter Vorhalt einer Waffe die Herausgabe von Bargeld. Als ein 31 Jahre alter Zeuge auf diese Tat aufmerksam wurde, zögerte er keinen Moment, brachte den Täter zu Boden und konnte ihn mit Hilfe anderer Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Zwei Angestellte des Marktes erlitten einen Schock und mussten medizinisch versorgt werden. Der Täter wird am 14.01.2018 einem Haftrichter vorgeführt.

Mann durch Messerstiche schwer verletzt:

Am Samstag, 13.01.2018, 00:40 Uhr, wurde im Laufe einer körperlichen Auseinandersetzung ein 43 Jahre alter Mann durch Messerstiche schwer verletzt. Den Ermittlungen zufolge gerieten im Bereich des Bahnhofs Delmenhorst ein 19 und ein 43 Jahre alter Mann - beide syrischer Abstammung - aneinander. Nach zunächst verbaler Auseinandersetzung soll der 19-Jährige schließlich ein Messer gezogen und damit dem 43-Jährigen schwere Stichverletzungen im Beinbereich zugefügt haben. Während der Täter mit Begleitern flüchtete, konnte sich der schwerverletzte Mann bis ins Bahnhofsgebäude schleppen, wo er schließlich zusammenbrach. Der Mann wurde schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt einem Krankenhaus zugeführt. Der 19-Jährige Täter wurde nach Prüfung von Haftgründen später auf freien Fuß gesetzt.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg Telefon: 04221-1559 116 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!