Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

25.07.2017 - 15:36:47

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / .... Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfallflucht auf der Autobahn 1 +++ Unfälle aufgrund von Starkregen auf der Autobahn 29

Delmenhorst - Am Montag, 24.07.2017, gegen 05:30 Uhr, hat sich auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Osnabrück ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Lastzuges ereignet.

Dabei ist der Lkw-Fahrer im Baustellenbereich zwischen der Anschlussstelle Brinkum und dem Autobahndreieck Stuhr, Gemeinde Stuhr, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hat dort Schutzplanken und Verkehrszeichen beschädigt und den Grünstreifen aufgewühlt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Im Anschluss setzte der 22-jährige Fahrer aus Tschechien die Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Die eingesetzten Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn konnten den verursachenden Lastzug mit eindeutigen Unfallspuren im Nahbereich antreffen und den Fahrer zum Sachverhalt befragen.

Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde eine zu zahlende Sicherheitsleistung in Höhe von 800 Euro festgesetzt.

+++

Am Montag, 24.07.2017, ist es aufgrund von Starkregens zu zwei Verkehrsunfällen auf der Autobahn 29 gekommen.

Der erste Unfall ereignete sich um 14:35 Uhr. Dabei befuhr ein 48-jähriger Mann aus Ibbenbühren mit seinem Pkw den Hauptfahrstreifen der Autobahn in Richtung Oldenburg. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er in Höhe des Betriebskilometers 19,4 (Gemeinde Wardenburg) die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Zunächst prallte er mit dem Pkw in die Mittelschutzplanken und kam dann auf dem Standstreifen zum Stillstand.

Die Höhe des entstandenen Schadens beträgt ungefähr 7000 Euro.

Der zweite Unfall geschah gegen 16:07 Uhr.

Hier befuhr der Fahrzeugführer, ein 40-jähriger Mann aus Bochum, die Autobahn 29 ebenfalls in Richtung Oldenburg.

In Höhe des Kilometers 26,8 (Gemeinde Haten) geriet auch er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte mit seinem Pkw gegen die Außenschutzplanke.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt hier etwa 16.000 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

Rückfragen bitte an Albert Seegers Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!