Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wohnungseinbruch in Hemmoor +++ ...

13.01.2021 - 14:37:36

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wohnungseinbruch in Hemmoor +++ .... Wohnungseinbruch in Hemmoor +++ Versuchter Wohnungseinbruch in Otterndorf +++ Raub in Cuxhaven

Cuxhaven - Hemmoor. Am vergangenen Montagmorgen (11.01.2021) ist es, in der Zeit von 07:00 Uhr bis 10:30 Uhr, zu einem Tageswohnungseinbruch in der Dorfstra?e in Hemmoor gekommen. Die bisher unbekannten T?ter verschafften sich durch Aufhebeln der T?r Zutritt in eine Wohnung des dortigen Mehrfamilienhauses. Was die T?ter entwendeten, ist noch nicht abschlie?end bekannt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder zu dem/den T?ter/n sowie auff?lligen Fahrzeugen in der n?heren Umgebung machen k?nnen, werden gebeten, sich an die Polizei Hemmoor (04771-6070) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Samtgemeinde Hadeln/Otterndorf. In der Zeit vom vergangenen Mittwochabend bis zum gestrigen Dienstagnachmittag (06.01. bis 12.01.2021) versuchten bisher unbekannte T?ter in ein Haus an der Stra?e "Am Schlo?graben" in Otterndorf einzubrechen. Sie machten sich hierbei an der Haust?r zu schaffen, konnten diese jedoch nicht ?berwinden. Es blieb beim Versuch. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder zu dem/den T?ter/n sowie auff?lligen Fahrzeugen in der n?heren Umgebung machen k?nnen, werden gebeten, sich an die Polizei Cuxhaven (04721-5730) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Cuxhaven. Am Dienstagabend (12.01.2021), gegen 19:30 Uhr, kam es zu einem Raub im Bereich des Bahnhofs in Cuxhaven. Dabei wurde einem 17-J?hrigen aus der Gemeinde Wurster Nordseek?ste das Portemonnaie entwendet. Das sp?tere Opfer kannte dabei zwei der insgesamt f?nf T?ter/innen, die ihn im Bereich des Bahnsteigs bedr?ngten, um Bargeld zu erlangen. Schlie?lich schlug der Hauptt?ter, ein 17-j?hriger Cuxhavener, das Opfer mit der Faust in dessen Gesicht und beim Weglaufen wurde dann noch dessen Geldb?rse von einem der T?ter aus der Tasche gezogen. Bei der weiteren bekannten T?terin handelt es sich um eine 14-j?hrige Cuxhavenerin. Die ?brigen drei T?ter (alle m?nnlich) werden derzeit noch ermittelt. Es waren Kr?fte der Bundespolizei und der Polizeiinspektion Cuxhaven im Einsatz.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Tom Kase Telefon: 04721/573-404 http://ots.de/PI0z7T

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68437/4811048 Polizeiinspektion Cuxhaven

@ presseportal.de