Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Cuxhaven / Unfall mit vollbesetztem Kleinbus ...

10.10.2017 - 15:36:49

Polizeiinspektion Cuxhaven / Unfall mit vollbesetztem Kleinbus .... Unfall mit vollbesetztem Kleinbus ++ Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt ++ Verkehrsunfallflucht im Baustellenbereich

Cuxhaven - Unfall mit vollbesetztem Kleinbus - Fahrer unter Cannabis-Einfluss

Cadenberge. Glück hatten die Insassen eines Kleinbusses gestern gegen 17 Uhr auf der B73 kurz vor Cadenberge. Der 21jährige Fahrer war nach eigenen Angaben einem Plastikteil auf der Fahrbahn ausgewichen. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Von den fünf Insassen wurde zum Glück niemand verletzt. Wie die Polizei bei der Unfallaufnahme feststellte, stand der Fahrer unter Drogeneinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der Schaden an dem Kleinbus beträgt etwa 6000 Euro.

++++++

Radfahrerin bei Verkehrsunfall mit anderem Radfahrer schwer verletzt

Cuxhaven. Eine 60jährige Cuxhavenerin wurde gestern gegen 17 Uhr bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Sie war auf der Marienstraße unterwegs, als ein anderer Radfahrer die Straße in Höhe Lotsengang überqueren wollte. Dieser Radfahrer missachtete die Vorfahrt der 60jährigen. Bei der Gefahrbremsung stürzte die Frau und verletzte sich schwer. Der Unfallverursacher schaute zwar noch nach der Frau und gab seine Personalien an, verließ aber dann die Unfallstelle. Gegen ihn wird jetzt wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.

++++++

Verkehrsunfallflucht im Baustellenbereich

Geestland. In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es in einem Baustellenbereich auf der Landesstraße 119, zwischen den Ortschaften Meckelstedt und Großenhain zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer umfuhr nach bisherigen Ermittlungen die eingerichtete Vollsperrung im Bereich Meckelstedt und fuhr weiter in Richtung Großenhain. Kurz vor der Ortschaft Großenhain stieß der Verursacher gegen einen auf dem rechten Fahrstreifen abgestellten Lkw der ausführenden Baufirma. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Am Lkw entstand an einem Anbauteil ein nicht unerheblicher Sachschaden. Auch das Verursacherfahrzeug dürfte im Frontbereich stärker beschädigt sein. Vermutlich handelt es sich bei diesem Fahrzeug um einen dunkelgrünen Opel älteren Baujahrs. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Geestland, Tel.: 04743-9280, zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68437 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68437.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Carsten Bode Telefon: 04721/573-0 Werner-Kammann-Straße 8 27472 Cuxhaven http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!