Obs, Polizei

Polizeiinspektion Cuxhaven / Pressemitteilung der ...

14.04.2018 - 18:01:23

Polizeiinspektion Cuxhaven / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 14.04.2018

Cuxhaven - Bereich Cuxhaven

Cuxhaven: Gullideckel gegen Scheibe - Zeugen gesucht In der Nacht zu Freitag gegen 02.10 Uhr warfen bislang unbekannte Täter einen kurz zuvor entnommenen Gullideckel gegen die Fensterscheibe eines Geschäftes am Marktplatz. Die Scheibe wurde zwar beschädigt, verhinderte jedoch ein Eindringen der Täter. Die Täter entfernten sich nach dem Wurf vom Tatort.

Zeugen melden sich bitte unter 04721/5730 bei der Polizei.

Cuxhaven-Altenwalde: Einbruch in Einfamilienhaus Am Freitag zwischen 13.20 Uhr und 15.00 Uhr drang ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in der Hermann-Eckhof-Str. ein und entwendete diverse Wertgegenstände. Der Schaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Zeugen melden sich bitte unter 04721/5730 bei der Polizei.

Bereich Geestland

Bremerhaven-Geestmünde/BAB 27: Person nach Unfall eingeklemmt

Am Freitag gegen 13.15 Uhr ereignete sich auf der Richtungsfahrbahn Cuxhaven, kurz nach der Anschlussstelle Bremerhaven-Geestemünde, ein schwerer Verkehrsunfall. Aufgrund der Baustelle auf der Moorbrücke hatte sich im Berufsverkehr ein Rückstau gebildet. Ein 22-jähriger Lkw-Fahrer aus Osterholz-Scharmbeck bemerkte dieses zu spät und fuhr mit seinem Lastzug, vermutlich ungebremst, auf einen Lkw auf, welcher bereits stand oder mit Schrittgeschwindigkeit fuhr. Dieser Lkw wurde wiederum auf den davor befindlichen Sattelzug aufgeschoben. Der Unfallverursacher wurde in seinem Lkw eingeklemmt und musste von der Berufsfeuerwehr Bremerhaven aus dem Führerhaus befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden anderen Beteiligten, ein 50-jähriger aus Osterholz-Scharmbeck und ein 49-jähriger aus Thüringen wurden leicht verletzt. Der beteiligte Lastzug und der Lkw mussten abgeschleppt werden. Der Sattelzug blieb fahrbereit. Zusätzlich wurde die Mittelschutzplanke beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 70 000,- Euro. Zunächst mussten beide Richtungs-fahrbahnen der Autobahn gesperrt werden, da der Einsatz der Feuerwehr von der Gegenseite aus erfolgen musste. Die Sperrung der Richtungsfahrbahn Bremen konnte bereits gegen 14.30 Uhr wieder aufgehoben werden. Die Sperrung in Richtung Cuxhaven dauerte bis ca. 17.30 Uhr an. Es bildete sich ein erheblicher Stau. Im Stadtgebiet Bremerhaven kam es ebenfalls zu starken Verkehrsbeeinträchtigungen.  

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68437 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68437.rss2

Rückfragen bitte an: Peter Oprowski Polizeiinspektion Cuxhaven Telefon: 04721/573-0 Werner-Kammann-Straße 8 27472 Cuxhaven http://ots.de/PI0z7T

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!