Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

Polizeiinspektion Cuxhaven / Mutmaßlicher Räuber nach ...

05.09.2019 - 16:11:47

Polizeiinspektion Cuxhaven / Mutmaßlicher Räuber nach .... Mutmaßlicher Räuber nach gescheitertem Handyraub in Klinik + Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen u.a.

Cuxhaven - Mutmaßlicher Räuber nach gescheitertem Handyraub in Klinik

Loxstedt. Donnerstagfrüh (05.09.2019) gegen 7:25 Uhr entriss ein Mann einer 17-Jährigen das Handy, nachdem diese gerade am Bahnhof Loxstedt aus dem Zug gestiegen war. Die Jugendliche setzte sich zur Wehr und hielt den Mann fest. Als ein couragierter 17-Jähriger auf das Gerangel aufmerksam wurde und der Gleichaltrigen zu Hilfe eilen wollte, warf der Täter deren Smartphone unter den noch im Bahnhof stehenden Zug, riss sich los und flüchtete über die Gleise in Richtung Parkstraße. Polizeibeamte nahmen einen 36-jährigen Tatverdächtigen kurz darauf in Tatortnähe vorläufig fest. Es stellte sich heraus, dass der gleiche Mann am heutigen Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr am Hauptbahnhof in Bremerhaven eine junge Frau angegriffen und mit dem Tode bedroht haben soll. Da der Beschuldigte einen psychisch auffälligen Eindruck machte, ordnete eine Richterin die umgehende behördliche Unterbringung in einer Klinik an.

++++++++++

Verkehrsunfall aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit?

Am 04.09.2019 kam es gegen 17:30 Uhr auf der A 27 an der Anschlussstelle Debstedt zu einem Verkehrsunfall. Ein 62-jähriger Mann aus Drochtersen wollte an der Anschlussstelle Debstedt die Autobahn verlassen. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er mit seinem Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Seitenraum stehen. Der 62-Jährige blieb unverletzt, allerdings wurde sein Pkw stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

++++++++++

Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Am 04.09.2019 befuhren zwei PKW gegen 08:40 Uhr die Kreisstraße 63 von Wehden in Richtung Landesstraße 120 (Drangstedt/Debstedt). Eine 44-jährige Bremerhavenerin musste an der Einmündung mit ihrem Pkw verkehrsbedingt warten. Eine nachfolgende 46-jährige Bremerhavenerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug auf. Durch den Unfall wurden beide Fahrzeugführerinnen leicht verletzt. Die Pkw mussten abgeschleppt werden. Es entstanden leichte Verkehrsbehinderungen.

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68437 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68437.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 http://ots.de/PI0z7T

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de