Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Cuxhaven / +++ Einbrüche Stadt und Landkreis ...

24.10.2017 - 13:46:18

Polizeiinspektion Cuxhaven / +++ Einbrüche Stadt und Landkreis .... +++ Einbrüche Stadt und Landkreis Cuxhaven +++ Hochwertiger Wohnwagen gestohlen +++ Brand in einem Wohnhaus +++ Unfall mit hohem Sachschaden +++

Cuxhaven - Einbrecher scheitern an Stahltür

Wurster Nordseeküste. Im Zeitraum vom 13.10. bis 15.10.2017 versuchten unbekannte Täter eine Stahltür zur Schützenhalle in Midlum, Straße Alter Postweg, aufzubrechen. Den Tätern gelang es jedoch nicht die Tür zu überwinden und diese zogen ohne Beute wieder ab. Der Sachschaden blieb gering.

+++

Versuchter Einbruch in Gaststätte

Cuxhaven. In der Nacht zum 23.10.2017 versuchten unbekannte Täter in Cuxhaven, Poststraße, eine Eingangstür zu einer Gaststätte aufzuhebeln. Hierbei benutzten die Täter ein unbekanntes Werkzeug. Den Tätern gelang es nicht, in das Objekt einzudringen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

+++

Alarm verschreckt Einbrecher

Cuxhaven. Unbekannte Täter suchten sich einen Sonderpostenmarkt in Cuxhaven, Straße Abschnede, für einen Einbruch aus. Am letzten Montag, 23.10.2017, in der Zeit von 19.00 bis 23.00 Uhr, versuchten die Täter eine Schiebetür zu einem Sonderpostenmarkt zu öffnen. Durch das Einwirken auf die Tür wurde der Alarm ausgelöst und die Täter flüchteten ohne Diebesgut. Der Sachschaden an der Tür beträgt etwa 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Cuxhaven unter der Telefonnummer 04721-573-0 zu wenden.

+++

Einbruch in Wohnhaus

Wurster Nordseeküste. Die Täter kamen am Abend. Letzten Montag (23.10.2017), in der Zeit von 19.00 bis 22.00 Uhr, brachen unbekannte Täter ein Fenster zu einem Wohnhaus in Dorum, Heinrich-Siebern-Straße, auf. Anschließend gelangten die Täter in das Objekt und entwendeten unter anderem Elektronikgeräte. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 2500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Cuxhaven unter der Telefonnummer 04721-573-0 zu wenden.

+++

Betrunkener Autofahrer gerät in Polizeikontrolle

Loxstedt. Am letzten Montag ( 23.10.2017, 20.45 Uhr ) geriet ein 36jähriger Autofahrer aus Bremerhaven in Loxstedt, auf der B 71, in eine Polizeikontrolle. Am Fahrzeug war auffällig, dass die Kennzeichen fehlten. Bei der Kontrolle wurde beim Fahrer des Pkw Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte über 1,2 Promille an. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. Nicht genug. Es wird vermutet, dass das Fahrzeug nicht für den öffentlichen Verkehr zugelassen ist und der Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt.

+++

Hoher Sachschaden nach Unfall mit Sattelzugmaschine

Geestland. Der Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Anhänger kam glimpflich davon. Der Sachschaden beträgt jedoch etwa 20.000 Euro. Der 36jährige Fahrer aus Otterndorf war am Montag (23.10.2017, gegen 10.00 Uhr) in der Ortschaft Bad Bederkesa, Drangstedter Straße, auf der L 120 unterwegs. Vermutlich kam er aufgrund Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen zwei Straßenbäume. Neben dem Sattelzug wurden 2 Straßenbäume und 50 Meter Grünstreifen beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

+++

Diebstahl eines Wohnwagens im Wert von 30.000 Euro

Dedesdorf. In der Nacht zum 23.10.2017 wurde in Dedesdorf, Ulmenweg, ein Wohnwagen im Wert 30.000 Euro entwendet. Es handelt sich um das Modell Fendt 515 mit dem amtlichen Kennzeichen HB-W 7357. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Schiffdorf, 04706-948-0, in Verbindung zu setzen.

+++

Brand eines Wohnhauses in Bokel-Langenfelde

Beverstedt. Am 24.10.17, gegen 01:20 Uhr, wurde ein Bewohner eines Einfamilienhauses in Bokel-Langenfelde (27616 Beverstedt), Heidberg, durch Brandgeruch wach und konnte anschließend zusammen mit seiner Frau und Tochter aus dem Haus flüchten. Der Brand ist vermutlich in der Küche ausgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt an einer Küchenmaschine für das Feuer verantwortlich sein. Der Tatort wurde an den Brandermittlern der Polizei übergeben. Die Ermittlungen dauern an. Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden, das Haus ist allerdings nicht mehr bewohnbar. Die Feuerwehren rückten mit 90 Einsatzkräften an. Durch den Brand wurde keiner verletzt.

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68437 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68437.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit i.A. Rainer Brenner Telefon: 04721/573-404 http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!